/DPA/infoline/eilmeldungen
Bolt beendet Karriere mit Verletzung in der Staffel bei WM in London

London (dpa) - Usain Bolt hat mit einer Enttäuschung in der 4 x 100 Meter Staffel bei der WM in London seine Leichtathletik-Karriere beendet. Der achtmalige Olympiasieger und elfmalige Weltmeister aus Jamaika musste am Samstag als Schlussläufer verletzt aufgeben und zusehen, wie Großbritannien den Titel vor den USA und Japan gewann.

12.08.2017 23:06
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Das Bußgeld für Handysünder am Steuer wird von 60 auf 100 Euro erhöht. Glauben Sie, dass das hilft?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien
1
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 20.10.2017
42. Kalenderwoche
293. Tag des Jahres
Noch 72 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Waage
Namenstag: Vitalis, Wendelin
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297