ERWITTE

Bisher fast 3000 Briefwähler

Erwitte    Zum 19. Male wird am Sonntag, 24. September, der Deutsche Bundestag gewählt. In der Stadt Erwitte haben sich bis jetzt rund 2930 Einwohnerinnen und Einwohner für die Wahl per Brief entschieden. Sven Hoppe und Peter Megger von der Stadt Erwitte, bei denen die organisatorischen Fäden zusammenlaufen, geben kurz vor der Bundestagswahl noch mal ein paar wichtige Hinweise.

Wahlbriefe auf den Weg bringen: Briefwähler, die ihre Wahlbriefe noch nicht auf den Weg gebracht haben, sollten dies so schnell wie möglich erledigen. „Wer seinen Brief per Post auf den Weg bringen möchte, sollte diesen spätestens am Donnerstag abgegeben haben, damit er noch rechtzeitig ankommt“, betonte Sven Hoppe. „Die Briefwähler können ihren Brief aber auch direkt in den Briefkasten des Rathauses einwerfen.“

Briefkastenleerung: Die letzte Leerung des Briefkastens des Rathauses erfolgt am Sonntag um 18 Uhr. „Pünktlich um 18 Uhr schauen wir noch ein letztes Mal in den Briefkasten“, so Peter Megger. „Alles, was danach eingeworfen wird oder in den Tagen danach per Post eingeht, kann nicht mehr berücksichtigt werden.“

Plötzlich erkrankt: Menschen, die plötzlich erkrankt sind und es aus diesem Grund nicht zum Wahllokal schaffen, können bis Sonntag um 15 Uhr die Briefwahl im Rathaus beantragen. „In dem Fall würde jemand aus dem Rathaus zu der Person nach Hause fahren und den Wahlbrief anschließend wieder mitnehmen“, so Megger. „Das kommt aber sehr selten vor. Die Person benötigt auch ein Attest.“

Kurzentschlossene: Auch auf den letzten Metern vor der Wahl können Kurzentschlossene noch die Briefwahlunterlagen bis Freitag, 22. September, um 18 Uhr beim Wahlamt beantragen. Über den so genannten QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung ist es möglich, mobil per Smartphone oder Tablet den Wahlschein, inklusive Briefwahlunterlagen, zu beantragen. Um zu dem Internet-Wahlscheinantrag zu gelangen, ist zuvor der Code einzuscannen. Weitere Infos auf www.erwitte.de.

Schulungen: Alle Wahlhelfer werden am Freitag, 22. September, um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses geschult. Gleichzeitig werden ihnen die Wahlunterlangen für Sonntag ausgehändigt.

Öffnungszeiten: Das Rathaus ist am Sonntag ab 8 Uhr bis zur Feststellung des Ergebnisses geöffnet. Ab 19 Uhr wird es eine Präsentation im Sitzungssaal geben, an der jeder teilnehmen kann.   sta

19.09.2017 20:00
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Reality-Dokus haben Hochkonjunktur im TV. Sind Sie ein Fan dieser Formate?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 19.10.2017
42. Kalenderwoche
292. Tag des Jahres
Noch 73 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Waage
Namenstag: Isaak, Jean, Paul
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297