SPORT

Preußen II mit schnellem Umschaltspiel

Bad Westernkotten    Alle Zeichen stehen in Bad Westernkotten momentan auf Abstiegskampf. Zwei Spieltage vor Schluss trennt den SuS weiterhin nur ein magerer Zähler von den Abstiegsrängen. Der BSV Roxel, der parallel beim Nachbarn in Gievenbeck ran muss, sitzt dem Team von Rene Käuper hartnäckig im Nacken. „Aber ich habe unter der Woche auch zu den Jungs gesagt: Wenn wir unseren Job machen und unsere Spiele gewinnen, können die in Roxel machen, was sie wollen“, lautet die Kampfansage vom Coach.

Westfalenliga 1

Preußen Münster II - SuS Bad Westernkotten (Sonntag, 15 Uhr, Hinspiel 2:3)

Die gute Nachricht vorweg: Am Saisonende dürfen sich die Münsteraner nicht mit Akteuren ihrer ersten Garnitur verstärken. Das juckt Rene Käuper allerdings reichlich wenig: „Auch wenn es die reine zweite Mannschaft ist, unterschätzen werden wir sie trotzdem nicht. Münster ist physisch unheimlich gut austrainiert. Außerdem hat die Mannschaft ein gutes Umschaltspiel. Die sind immer gefährlich.“

Mit Luca Steinfeldt haben die Münsteraner den zweitstärksten Stürmer der Liga in ihren Reihen. „Den haben wir im Hinspiel aber eigentlich gut an die Kette gelegt“, erinnert sich Käuper. Auf dem Kunstrasenplatz im Münsteraner Süden will der Coach der Kurort-Kicker die Aufgabe im Kollektiv lösen: Eine Sonderbewachung für den gefährlichen Angreifer gibt es daher nicht.

Personell sind die Schwarz-Gelben gut aufgestellt. Benedikt Schiller kehrt in den Kader zurück: Nur hinter Christopher Köthemann und Kevin Hengsbach stehen noch kleine Fragezeichen. „Ich denke aber, dass es für einen Einsatz reicht“, so Käuper.

Und auch die Kaderplanung für die neue Saison läuft bereits auf Hochtouren. So haben laut Käuper bereits 18 Akteure ihr Bleiben zugesagt. Neben Köthemann, der als Spielertrainer zum TuS Ehringhausen wechselt, wird aber auch Christoph Gerling die erste Mannschaft des SuS verlassen. Er tritt eine Polizei-Ausbildung in Bremen an und will in Zukunft nur noch für die zweite Mannschaft spielen. Letztere wird in Zukunft bekanntlich von Sven Dyballa trainiert.    rae

19.05.2017 19:20
Drucken Vorlesen Senden
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Street-Food-Festivals mit Genüssen aus aller Welt gibt es mittlerweile in fast jeder Stadt. Sind Sie ein Fan dieser Veranstaltungen?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 23.09.2017
38. Kalenderwoche, 266. Tag des Jahres
Noch 99 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Jungfrau
Namenstag: Linus, Thekla
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297