LIPPSTADT

Flüchtling tauscht Rolle: Vom Schüler zum Lehrer

LIPPSTADT - „Marhaba“ sagen alle sieben Frauen wie aus einem Munde. „Marhaba“ ist arabisch und bedeutet „Willkommen“. Gelernt haben sie die Begrüßung von Samer Hariri. Der junge Familienvater ist im letzten Jahr mit Frau und Baby aus Syrien geflüchtet und hat mit seiner Familie in Lippstadt Unterschlupf gefunden.

Wie er jetzt ein wenig von dem, was er hier bekommen hat, zurückgeben möchte, lesen Sie eingeloggt im Ressort Lippstadt oder aber in der morgigen Print-Ausgabe.

13.02.2017 17:28
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Euro behalten oder nicht? Eine Untersuchungskommission soll in den Niederlanden Klarheit schaffen. Wie würden Sie entscheiden, müssten Sie diese Frage für Deutschland beantworten?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Wetter
Kalenderblatt
Heute, 28.02.2017
9. Kalenderwoche
59. Tag des Jahres
Noch 306 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Fische
Namenstag: Silvana, Sirin
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297