GESEKE

Silbermond füllt Dreckburg

Salzkotten    Fast 4900 Besucher werden am Freitag, 2. Juni, live dabei sein, wenn die deutsche Rock- und Popband Silbermond beim großen Open-Air-Konzert an der Dreckburg in Salzkotten gastiert. „Die Karten waren in ganz kurzer Zeit weg, das Konzert ist komplett ausverkauft“, freute sich nicht nur Bürgermeister Ulrich Berger über den Run auf das Konzert.

Nach Justus Franz, der Nordwestdeutschen Philharmonie, der Bigband der Bundeswehr, BAB, Roger Cicero und Sarah Connor ist es das siebte Highlight an der historischen Stätte. Der Erfolg der Open-Air-Konzerte an der Dreckburg bewertet Berger als einen großen Imageträger für die Stadt. „Es kommen Menschen von weit her, um live dabei sein zu können“, freut sich der Bürgermeister über die Erfolgsgeschichte. Dabei investiert die Stadt als Mitveranstalter zwar viel Manpower, aber keine Steuergelder. „Unser Ziel ist es immer, eine schwarze Null zu schreiben“, so Berger. Allerdings gelingt dieses nur durch die tatkräftige Unterstützung von Sponsoren, nennt er neben lokalen Gewerbetreibenden ein Geldinstitut, einen Energieversorger und eine Brauerei.

Der Platz an der historischen Dreckburg ist ein Ort, der von den Künstlern als Auftrittsort gerne angenommen wird. Das begeisterungsfähige Publikum und die gute Organisation würden dazu beitragen: „Salzkotten hat bei den Künstlern einen guten Ruf, sie sprechen untereinander darüber und kommen gerne nach Salzkotten“, sagte Gisbert Kemmerling von der Konzertagentur.

Beim bevorstehenden Open-Air-Konzert gibt es eine ganze Reihe von Neuerungen. Es werden keine Stühle aufgestellt – Besucher können also kräftig mittanzen. Neben der großen Haupttribüne gibt es in der Mitte des Platzes eine weitere. Um die Parkplatzsituation zu entschärfen, werden Shuttelbusse eingesetzt. Sie bringen die Gäste von bekannten und markierten Haltestellen in Salzkotten und Upsprunge kostenlos zum Gelände und auch zurück. Erstmals wird es eine Vorgruppe geben: Die Band Mister Me aus Berlin wird ab 20 Uhr einheizen.

Einlass zum Konzertabend ist ab 18 Uhr. Der Auftritt von Silbermond wir gegen 21 Uhr sein. Das Festgelände ist von der Straße „Dreckburg“ und vom Gewerbegebiet „An der Burg“ zugänglich.

Die vier Musiker aus Sachsen, die sich 1998 als Band Exakt gegründet haben und seit 2002 Silbermond nennen, haben weit mehr als fünf Millionen Tonträger verkauft und zahlreiche Top- Auszeichnungen erhalten. Die Stücke „Symphonie“, „Das Beste“ und „Irgendwas bleibt“ gehören zu ihren großen Erfolgen.   

19.05.2017 19:11
Drucken Vorlesen Senden
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Nicht rauchen, wenig Alkohol, kein Übergewicht. Menschen ohne Laster leben laut einer neuesten Studie sieben Jahre länger. Ist es Ihnen das wert?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 22.07.2017
29. Kalenderwoche
203. Tag des Jahres
Noch 162 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Krebs
Namenstag: Laurentius, Verena
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297