GESEKE

Schmucke Uniformen, freche Hexen und jecke Rüthener

Was für ein Auftritt: Die Geseker Hexen haben am Freitagabend das Stadtfest mit Pauken und Trompeten eröffnet – und die kamen von keinem geringeren als dem Fanfarenzug Prinz Regent aus Büren. Mit den schmucken roten Uniformen machten die Musiker Hella Wahnsinn, Giftspritze und Co. sogar fast Konkurrenz – aber eben nur fast. Mittendrin statt nur dabei war Bürgermeister Remco van der Velden. „Unterstützung genug, Gäste genug, Wetter genug“, nannte er die Zutaten für ein erfolgreiches Stadtfest. Mit „Unterstützung“ meinte das Stadtoberhaupt übrigens nicht nur den Fanfarenzug, sondern auch den Elferrat aus Rüthen. Die Karnevalisten revanchierten sich mit ihrem Besuch bei den Hexen, die auch immer beim Rosenmontagszug in der Bergstadt dabei sind. Nach dem Spektakel übernahm Nightshift die Marktbühne. Dort stehen am Wochenende unter anderem auch alle Geseker Chöre und Nachwuchsmagier Jannick Holste.    Foto: Dietz

22.09.2017 20:10
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Die Herbstwoche Lippstadt ist vorbei. Was hat Ihnen besonders gefallen?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 23.10.2017
43. Kalenderwoche
296. Tag des Jahres
Noch 69 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Waage
Namenstag: Jakobus, Johannes, Oda, Severin
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297