SCHLAGLICHTER
Bundesregierung nennt Unesco-Austritte «falsches Signal»

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat den geplanten Austritt der USA und Israels aus der UN-Kulturorganisation Unesco bedauert. «Aus unserer Sicht setzen diese Ankündigungen ein falsches Signal», sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Die Unterorganisation der Vereinten Nationen stehe für Frieden und Verständigung - gerade in Krisenzeiten. Die USA und Israel hatten ihren Austritt gestern bekanntgegeben. Sie werfen der Unesco nach der Aufnahme Palästinas und einer Reihe von Beschlüssen israelfeindliche Tendenzen vor.

13.10.2017 13:53
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Die Herbstwoche Lippstadt ist vorbei. Was hat Ihnen besonders gefallen?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 23.10.2017
43. Kalenderwoche
296. Tag des Jahres
Noch 69 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Waage
Namenstag: Jakobus, Johannes, Oda, Severin
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297