GESEKE

Satter Bigband-Sound

Geseke    „We will entertain you“: Das Motto der Stadtkapelle zum Frühjahrskonzert im 800. Jahr der Stadt Geseke ging voll auf. Rappelvoll war es im Festsaal des Antonianums, in dem rund 80 Musiker unter der Leitung von Johannes Volmer mit einem bunten Repertoire aus Pop und Rock aufwarteten.

Schillernde Trompeten, quirlige Klarinetten und flinke Flöten schaffen einen smarten Bigband-Sound, der mitreißt und sehr berührt. Im Gepäck hat das Ensemble Medleys bekannter Entertainer wie Roger Cicero, Robbie Williams, Michael Jackson, Peter Maffay und Phil Collins.

Mit Vorliebe werden Songs der achtziger Jahre hervorgeholt, was passend zur glitzernden Bühnendekoration an ausgelassene Disco- und Partykeller-Zeiten erinnert. Dabei erschafft die Stadtkapelle in anspruchsvoll gesetzten Arrangements und aufmerksamem Zusammenspiel einen satt und sauber intonierten, orchestralen Gesamtklang.

Feinfühlige Dynamik und koketter Swing

Ob bei Collins oder Marius Müller-Westernhagen: Bläser und Percussion entwickeln eine feinfühlige Dynamik, die Musiker schnipsen und klatschen noch dazu, erzeugen einen koketten Swing oder – wie in „Thriller“ – ein von Flöten dahingehauchtes Intro, das sich bis zum Höhepunkt, dem satt einsetzenden Bläser-Fill, schraubt. Immer wieder gibt es Applaus für die Solisten, die sich nach den Stücken erheben.

Volmer erinnert in seinen Anmoderationen an jene Musikgrößen wie eben Roger Cicero, der 2015 noch auf der Dreckburg zu sehen war und ein Jahr später im Alter von nur 45 Jahren genau vor einem Jahr verstarb.

An den viel zu kurz die deutsche Pop- und Jazzszene bereichernden Swinger und Jazzer erinnern Songs wie „Frauen regieren die Welt“, „Nicht artgerecht“ und „Zieh’ die Schuh aus“. Gedämpfte Trompeten und ein dezent swingender Bigband-Flow lassen genau den Cicero-Sound aufkommen, der mitreißend und doch wehmütig zugleich ist.

Die mehrere Generationen prägenden Songs des 70-jährigen, unermüdlichen Weltverbesserers Peter Maffay vereinen sich in einem Medley mit „So bist du“, „Es war Sommer“ und „Über sieben Brücken musst du gehen“.

Zurück in die Achtziger und die „Zeiten des Umbruchs“ geht es mit Michael Jackson und Cyndi Lauper. Auch hier entwickelt sich eine tolle Dynamik mit rollenden Drums und „wandernden“ Bässen.

Wie im vergangenen Jahr nutzt die Stadtkapelle die Gelegenheit, verdiente Mitglieder zu ehren. In diesem Jahr ist es Meinolf Rotgeri, der vom Vorsitzenden der Stadtkapelle, Meinolf Oel, für seine 40-jährige aktive Mitgliedschaft die Ehrennadel in Gold des Volksmusikerbundes angesteckt bekommt.   rio

20.03.2017 18:37
Drucken Vorlesen Senden
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Und, sind Sie zufrieden mit dem Wahlergebnis?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 25.09.2017
39. Kalenderwoche, 268. Tag des Jahres
Noch 97 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Waage
Namenstag: Firmin, Nikolaus
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297