ERWITTE

Besinnlicher Zauber in der Hellwegstadt

Erwitte - Es ist gewissermaßen ein großes Finale, wenn am ersten Adventswochenende der Weihnachtsmarkt auf dem Erwitter Marktplatz seine Pforten öffnet. Denn zum letzten Mal wird die Veranstaltung dann aus Reihen der Kath. Pfarrgemeinde St. Laurentius organisiert. Gemeindereferent Christof Stracke, bei dem die organisatorischen Fäden zusammenlaufen, steckt derzeit in den intensiven Vorbereitungen für den Markt, der - wie schon im vergangenen Jahr - wieder an insgesamt drei Tagen stattfinden wird: von Freitag, 28. November, bis Sonntag, 30. November.

„Am Freitagabend beginnen wir gegen 18 Uhr mit Live-Musik in der Hüttenburg. Letzte Absprachen dazu stehen noch aus“, so Christof Stracke im Patriot-Gespräch. Um 17 Uhr geht es dann am Samstag weiter. Geplant ist unter anderem der beliebte Programmpunkt der offenen Bühne. Ab 19 Uhr werden dann der Kinderchor und der Kirchenchor St. Laurentius auftreten, bevor es ab 20 Uhr „Musik ist unser Leben“ heißt. Unter diesem Namen wird eine eigens für den Markt formierte Band mit Nora Schröder, Lucas Förster, Christian Strauch, Timo Putz, Dominik Saurbier und Marcel Alers für einen besonders klangvollen Abend sorgen. „Außerdem sind dann drei Viertel der Hütten bereits geöffnet.“

Haupttag auf dem Erwitter Marktplatz ist dann - wie gewohnt - der Sonntag, der nach der hl. Messe gegen 11.25 Uhr mit der Eröffnung beginnt. Auf der Bühne geben sich dann den Tag hindurch die Hellwegmusikanten, der Kinderchor Knatterton, der Josefskindergarten, der Marienkindergarten und der Städt. Kindergarten mit verschiedenen Aufführungen ein Stelldichein. Neu ist in diesem Jahr ein Auftritt des Shantychors „Steife Brise“ aus Geseke. Zum Finale spielen die Turmbläser auf.

Zahlreiche Erwitter Vereine, Gruppen und Verbände werden auch in diesem Jahr zum Gelingen des Weihnachtsmarktes beitragen. Und auch Erwitter Gewerbetreibende haben ihre Teilnahme fest zugesagt. „Die Rückmeldungen sind besser als im letzten Jahr“, freut sich Christof Stracke. In der Hüttenburg, die bekanntlich seit einigen Jahren das frühere Gewerbezelt ersetzt, wird sich auch der Orgelbauverein St. Laurentius präsentieren. Mit einem Stand sind zudem die Hellwegmusikanten vertreten. Sie werden zudem Interessierten die Möglichkeit bieten, Instrumente selbst zu testen. Kulinarisches, Dekoratives und Selbstgemachtes sowie eine Tombola, die von der KjG organisiert wird, runden das Angebot ab.

Doch damit nicht genug: Während im Saal des Rathauses erneut ein Kinder- und Babytrödelmarkt stattfindet, ist auch an anderer Stelle im Verwaltungsgebäude ein besonderer Programmpunkt geplant. Denn der Kulturring Erwitte, der den Weihnachtsmarkt ebenfalls umfangreich begleitet, eröffnet im dortigen Foyer am Freitag, 28. November, 18.30 Uhr eine Ausstellung mit den Künstlerinnen Leni da Rocha Lordelo Gehlen und Martina Meyer-Kersting (s. Infokasten).

Außerdem findet am Sonntag eine Kirchturmführung mit Theo Westermann sowie eine Kirchenführung für Familien mit Heinz-Georg Büker statt. Der Erlös des Weihnachtsmarktes kommt wieder der Jugendarbeit in der Gemeinde zugute. - bw

Ausstellungen begleiten den Markt

Mit zwei Kunstveranstaltungen bereichert der Kulturring Erwitte die Zeit des Weihnachtsmarktes sowie die Wochen davor und danach. So stellen ab etwa Mitte November bis Mitte Dezember insgesamt sieben Künstler unter dem Titel „SchauFensterKunst!“ in den Schaufenstern rund um den Marktplatz aus. Sie werden zudem an der Vernissage der Ausstellung „EinBlick!“ am Freitag, 28. November, 18.30 Uhr im Rathaus-Foyer teilnehmen. Zudem sind die Künstler am Sonntag, 30. November, von 15 bis 17 Uhr im ehem. Café Korte anwesend. Ebenso öffnet an diesem Tag Künstler Rosario Buccellato sein nahe gelegenes Atelier. Ein weiterer Bericht zu den Ausstellungen folgt.

28.10.2014 17:59
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Der BVB an der Tabellenspitze, die Bayern nur auf Platz 2: Wer holt in dieser Saison den Meistertitel?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 21.09.2017
38. Kalenderwoche, 264. Tag des Jahres
Noch 101 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Jungfrau
Namenstag: Matthäus
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297