GESEKE

„Das Wohl der Allgemeinheit geht vor“

Mönninghausen.  Die ersten Arbeiten zur Umsetzung des Hochwasserschutz-Konzeptes südlich des Westenfeldweges in Mönninghausen haben bereits begonnen – eine beauftragte Firma erneuert dort Grabendurchlässe (wir berichteten). Für weitere schützende Maßnahmen ist die Stadt auf die Einwilligung der betroffenen Grundstückseigentümer angewiesen – zu diesen gehört auch Familie Heicks aus Mönninghausen: Sie besitzt ein über 10 000 Quadratmeter großes Grundstück an der Geseker Straße (Ecke Vitusweg). Näheres morgen in der Print-Ausgabe.

10.10.2017 17:30
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Reality-Dokus haben Hochkonjunktur im TV. Sind Sie ein Fan dieser Formate?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 18.10.2017
42. Kalenderwoche
291. Tag des Jahres
Noch 74 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Waage
Namenstag: Mono, Lukas, Gwenn
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297