KINDER

„Das gewinnen wir“

Herzogenaurach    Joachim Löw war bestens gelaunt, als er in Süddeutschland die zweite Phase der Vorbereitung einläutete. Denn bevor die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ab 17. Juni beim Confederations Cup in Russland antritt, muss sie heute Abend (20.45 Uhr/RTL) ein Pflichtspiel bestreiten, das eher ein Testspiel ist.

Im Nürnberger Stadion tritt die Nationalelf zum WM-Qualifikationsspiel gegen San Marino an. „Das werden wir gewinnen“, ist der Bundestrainer überzeugt. Dabei ist die Höhe des Ergebnisses für ihn gar nicht so interessant: Wichtiger ist ihm, dass sein neu zusammengestellter Kader für das Turnier in Russland zusammenwächst, „dass wir uns als Mannschaft weiter finden“, sagte der Kölner Jonas Hector, der heute mit 28 Länderspielen einer der erfahrensten Akteure im DFB-Aufgebot ist.

8:0 endete im November 2016 das Hinspiel in San Marino, als auch etliche Leistungsträger wie Mats Hummels, Thomas Müller oder Mario Götze, die in diesem Turniersommer pausieren, auf dem Platz standen.

09.06.2017 17:52
Drucken Vorlesen Senden
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Der BVB an der Tabellenspitze, die Bayern nur auf Platz 2: Wer holt in dieser Saison den Meistertitel?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 22.09.2017
38. Kalenderwoche, 265. Tag des Jahres
Noch 100 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Jungfrau
Namenstag: Gunthild, Mauritius
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297