SPORT

Die Jagd nach der EM-Norm

Lippstadt    Ein Lippstädter in Schweden: Bogenschütze Karsten Sprenger ging bei den offenen Schwedischen Meisterschaften im Feldbogenschießen teil. Vor malerischer Kulisse auf einer kleinen Insel nördlich von Göteborg wurde über drei Tage der Schwedische Meister ermittelt. Eines vorweg: Karsten Sprenger wurde es nicht.

Das Turnier in Schweden bot neben einem dreitägigen Wettkampf mit Finale, was man sonst nur auf Europa- und Weltmeisterschaften findet, die Möglichkeit, sich für die EM zu qualifizieren. Zu diesem Ereignis reisten Bogensportler aus ganz Europa an. Nach einem starken ersten Tag sicherte sich Sprenger den zweiten Platz. Trotz dieser hervorragenden Ausgangsposition musste er am zweiten Turniertag aber den mehrfachen Schwedischen Meister Jonatan Andersson passieren lassen – aber auch nur diesen. Zwar reichte dies nicht ganz für die EM-Norm, doch verbesserte der Lippstädter damit seinen im letzten Jahr aufgestellten NRW-Rekord von 645 auf 673 Ringe. Am dritten Tag folgte die Eliminationsrunde, in der die ersten Acht der Vorrunde um die vier Finalplätze schossen. Hier musste sich Sprenger mit dem fünften Platz begnügen, mit dem er lediglich um einen Ring das Finale verpasste.

Kurz darauf ging der Lippstädter in Dorsten bei den Landesmeisterschaften im Feldbogen an den Start. Dort wollte sich Sprenger für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Und das gelang auch: Am Ende sprang nicht nur die Quali, sondern auch der erste Platz heraus.

Die 5-Nations-Serie in den Niederlanden, die zu den bekanntesten Turnieren in Mitteleuropa gehört, bildete dann den Abschluss des Turniermarathons. Mit 675 Ringen platzierte sich Karsten Sprenger auf dem dritten Rang direkt hinter den Deutschen Nationalkaderschützen Sebastian Rohrberg und Oliver Obst. Das Ergebnis reichte zwar immer noch nicht für die Qualifikation für die EM, jedoch reihte er sich hiermit direkt hinter der nationalen Spitze ein.

Anfang Juli bekommt der Lippstädter bei der Deutschen Rangliste nochmals die Chance auf die EM-Norm, bevor Ende Juli die Deutsche Meisterschaft ausgetragen wird.

19.06.2017 18:52
Drucken Vorlesen Senden
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Das Bußgeld für Handysünder am Steuer wird von 60 auf 100 Euro erhöht. Glauben Sie, dass das hilft?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien
1
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 20.10.2017
42. Kalenderwoche
293. Tag des Jahres
Noch 72 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Waage
Namenstag: Vitalis, Wendelin
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297