ERWITTE

Donuts auf der Kreuzung

ERWITTE – Die Polizei musste erst eine Internet-Suchmaschine bemühen, um einen Begriff für die idiotische Darbietung zu finden, die sich in der Nacht zu Mittwoch mitten auf der Erwitter Hauptkreuzung zugetragen hat: Nach Angaben der Polizei-Pressestelle fuhren zwei BMW, beide mit 20-jährigen Fahrern am Steuer, mittig auf der Kreuzung im Kreis – mit quietschenden Reifen und stinkendem Qualm, der die Sichtweite im an der B55/B1-Schnittstelle stark reduzierte. Diese Szene fotografierte ein Zeuge gegen 0:30 Uhr mit einem Handy und nutzte das Gerät zudem, um die Polizei zu alarmieren und die Autokennzeichen durchzugeben. Beim Eintreffen der Streifenwagen waren die BMW verschwunden und hatten mit dem Gummiabrieb die Form auf dem Asphalt hinterlassen, die namensgebend ist: Donuts. An der Halteradresse wurden die Fahrer gleich mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung konfrontiert. Schlimmer für die beiden dürfte es sein, dass eine Mitteilung an das Straßenverkehrsamt erfolgt. Dort wird geprüft, ob die 20-Jährigen überhaupt geeignet sind, Fahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr zu führen.

09.08.2017 18:48
Drucken Vorlesen Senden
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Das Bußgeld für Handysünder am Steuer wird von 60 auf 100 Euro erhöht. Glauben Sie, dass das hilft?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien
1
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 20.10.2017
42. Kalenderwoche
293. Tag des Jahres
Noch 72 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Waage
Namenstag: Vitalis, Wendelin
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297