ANRÖCHTE

Ein fast unvermeidlicher Crash

ANRÖCHTE – Mit einer Getränkekiste in der Hand und Kopfhörern über den Ohren ist am Sonntagmittag ein 23-jähriger Anröchter auf seinem Fahrrad bei Rot über die Ampel gerast und von einem querenden Auto erwischt worden. Um 13.50 Uhr ereignete sich dieser halsbrecherische Akt an der Kreuzung Brücken-/Haupt-/Steinstraße. Die 18-jährige Fahrerin aus Geseke hatte kaum eine Chance, den Unfall zu verhindern. Nach Polizeiangaben war der Rotlichtsünder auf seinem Rad mit sehr hoher Geschwindigkeit unterwegs und raste ungebremst in das Auto. Dabei wurde er auf die Motorhaube geschleudert und landete schwer verletzt auf dem Asphalt. Die Fahrt ins Krankenhaus war unvermeidlich. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 3000 Euro.

07.08.2017 10:38
Drucken Vorlesen Senden
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Das Bußgeld für Handysünder am Steuer wird von 60 auf 100 Euro erhöht. Glauben Sie, dass das hilft?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien
1
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 20.10.2017
42. Kalenderwoche
293. Tag des Jahres
Noch 72 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Waage
Namenstag: Vitalis, Wendelin
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297