LIPPSTADT

Erst gefeiert, dann geprügelt

LIPPERBRUCH – Auf dem Heimweg von einer privaten Feier gerieten in der Nacht zu Dienstag zwei Männer aneinander und prügelten aufeinander ein. Laut Polizei muss zuvor reichlich Alkohol konsumiert worden sein, bevor der Streit gegen 3.30 Uhr auf der Richthofenstraße zunächst verbal und dann mit Fäusten ausgetragen wurde. Einer der beiden Kontrahenten erlitt so schwere Verletzungen, dass eine Behandlung im Krankenhaus notwendig war. Lebensgefahr habe aber für den 28-Jährigen nicht bestanden, so die Polizei. Der andere Schläger hatte noch vor dem Eintreffen der Polizei die Flucht ergriffen und wird jetzt gesucht. Zeugen können sich bei der Polizei unter Telefon 02941 – 91000 melden.

16.05.2017 09:02
Drucken Vorlesen Senden
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Nicht rauchen, wenig Alkohol, kein Übergewicht. Menschen ohne Laster leben laut einer neuesten Studie sieben Jahre länger. Ist es Ihnen das wert?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 22.07.2017
29. Kalenderwoche
203. Tag des Jahres
Noch 162 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Krebs
Namenstag: Laurentius, Verena
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297