KINDER

Halten, Küsschen und los

RÜTHEN/Lippstadt    Gerade hat die Schule begonnen, das Taxi „Mama und Papa“ ist wieder im Einsatz. Viele Eltern bringen ihre Kinder morgens mit dem Auto zur Schule. Manchmal kommt es dabei zu gefährlichen Situationen. An der Nikolausschule in Rüthen gibt es jetzt eigene Eltern-Haltestellen. Ein buntes Schild weist darauf hin, dass diese Halteplätze zu bestimmten Zeiten für Eltern reserviert sind. Und zwar nur zum kurzen Halten.

Keine schlechte Idee, findet der Leiter der Lippstädter Drost-Rose-Realschule, Armin Wiegard. Auch er kennt das Problem. Vor allem im Winter oder bei Regen werde es schnell chaotisch vor der Schule. Bereits im Februar hat er in einem Elternbrief auf so genannte Kiss-and-Go-Parkplätze aufmerksam gemacht. Die sollen sich Eltern und Schüler in der näheren Umgebung selbst aussuchen. Halten, Küsschen und los geht’s. „Die Kinder können ruhig mal 100 bis 150 Meter zu Fuß gehen“, meint der Schulleiter. Dass zumindest die Kinder, die im Ort wohnen, gar nicht erst mit dem Auto gebracht werden müssen, meint Michael Brink. Er ist Hausmeister an der Grundschule im Kleefeld in Dedinghausen. Da befindet sich ein Parkplatz, aber oft würden die Eltern dort halten, wo der Bus rein und raus fährt. Das werde schnell zum Hindernis. „Man kann doch auch laufen, zum Beispiel in Gruppen, wenn jemand nicht allein gehen möchte, oder mit dem Fahrrad fahren“, sagt der Hausmeister.

Das Problem mit dem Eltern-Taxi gibt es nicht nur bei den jüngeren Schülern. Am Gymnasium Schloss Overhagen beispielsweise hat sich Schulleiter Dirk Zacharias schon im vergangenen Jahr etwas einfallen lassen. Nach den Herbstferien hat er draußen selbst eine Zeitlang mit Kollegen und Schülern uneinsichtige Eltern freundlich, aber bestimmt auf die Regeln aufmerksam gemacht. Im Eingangbereich herrscht nämlich Halteverbot. Weil sich Eltern nicht daran hielten, sei es auch schon zu Blechschäden gekommen. „Wir wollten handeln, bevor Schlimmeres geschieht“, sagt er.   hewi

01.09.2017 17:12
Drucken Vorlesen Senden
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Welche realistisch erscheinende Koalition soll Deutschland nach der Bundestagswahl regieren?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 21.09.2017
38. Kalenderwoche, 264. Tag des Jahres
Noch 101 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Jungfrau
Namenstag: Matthäus
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297