KREIS

Heimtückischer Raubüberfall: Kaufinteressent mit Schusswaffe bedroht

SOEST – Einen hinterhältigen Plan führten zwei unbekannte Männer am Donnerstagabend aus: Sie hatten, so berichtet die Polizei, in einer Kleinanzeigenbörse zwei neuwertige Bohrmanner zu einem für Käufer interessanten Preis angeboten. Ein 40-jähriger Mann aus Recklinghausen stieg darauf ein und verabredete sich am späten Abend gegen 22.50 Uhr auf dem Gelände des Aldegrevergymnasiums mit den Verkäufern. Bei Betreten des Schulhofs bemerkte er zwei Männer, die auf ihn zu warten schienen. Sofort beschlich ihn ein komisches Gefühl. Das bestätigte sich, als einer der beiden ihn mit einer Schusswaffe bedrohte und das Bargeld forderte. Angesichts der Bedrohungslage händigte der Recklinghausener das Geld aus und die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Eine Fahndung durch die Polizei verlief negativ. Das Opfer konnte den Täter mit der Schusswaffe beschreiben: Er ist 1,70 bis 1,80 Meter groß, hat eine stabile Figur, war komplett schwarz gekleidet und maskiert. Zeugen sollten sich unter Telefon 02921 – 91000 bei der Polizei melden.

21.04.2017 10:48
Drucken Vorlesen Senden
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Worauf freuen Sie sich beim Altstadtfest am meisten?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 25.05.2017
21. Kalenderwoche, 145. Tag des Jahres
Noch 220 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Zwillinge
Namenstag: Beda, Gregor, Maria Magdalena
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297