Fototipps
Fototipps

Jeden Tag erreichen uns Fotos von Vereinen, die ihren neuen Vorstand präsentieren, Institutionen, die ihr neues Programm vorstellen, oder aufmerksamen Lesern, die einen wertvollen Schnappschuss gemacht haben.

Oft sind diese gut gemacht und können in die nächste Ausgabe mit einfließen, doch manchmal gibt es da auch kleine Problemchen: unscharf, zu dunkel oder verwaschen. Auch wenn wir gute Mitarbeiter haben, die manch einen Fehler wieder ausbügeln, zaubern können auch diese nicht. Das Ergebnis sind teilweise unschöne Bilder, die das Ereignis, um das es eigentlich geht, nicht wirklich schön in Szene setzten. Deswegen haben wir unsere Profis gefragt, wie man am besten vorgeht, wenn man unserer Zeitung ein Bild zusenden möchte.

Allen voran, schicken Sie uns das Bild im JPEG-Format, da unser System darauf ausgelegt ist. Außerdem komprimiert das Format die Fotos sehr gut, wodurch die Übertragung des Bildes über das Internet nicht allzu lange dauert. Wenn Sie uns Ihr Foto über eine E-Mail schicken, dann platzieren Sie diese einfach in den Anhang der E-Mail.
 

Checkliste für gelungene Fotos
  • fotografieren Sie nie gegen das Licht, achten Sie lieber darauf, dass Sie die Sonne im Rücken haben
  • achten Sie darauf, dass Lichtquellen das Gesicht des Fotografierten nicht unterschiedlich ausleuchten oder Schatten werfen
  • vermeiden Sie Personen im Schatten zu fotografieren, wenn Sie in der Sonne stehen, und umgekehrt
  • wenn Sie eine Gruppe von Personen fotografieren, dann reicht es, wenn diese bis zur Hüfte zu sehen sind
  • versuchen Sie nicht große Räume zu fotografieren, da Personen im Vordergrund durch den Blitz zu stark beleuchtet werden und der Hintergrund dann gar nicht mehr zu sehen ist
  • Personen sollten wenn Sie fotografieren nie mit dem Rücken zu Ihnen stehen
  • fotografieren Sie Objekte nie aus größerer Entfernung, sondern gehen Sie nah heran
  • achten Sie darauf, dass das Objekt das ganze Bild ausfüllt und nicht links und rechts ein Freiraum bleibt
  • machen Sie immer mehr als ein Foto, damit Sie später zwischen mehreren wählen können
Machen Sie Fotos möglichst mit einer Kamera, die mindestens drei Megapixel hat. Haben Sie eine Kamera mit mehr als drei, dann umso besser. Fotos von Kameras mit weniger Megapixel sind zwar auch verwertbar, doch hier ist schon mit Qualitätseinbußen zu rechnen.
Die Auflösung eines Fotos sollte nie weniger als 300 Kilobyte betragen. Viele Fotoapparate zeigen diesen Wert an.

Ansonsten stellen Sie die Aufnahmequalität Ihrer Kamera so hoch wie möglich ein. Je hochwertiger das gemachte Foto, desto besser das Bild, das Ihnen beim Aufschlagen der Zeitung entgegen strahlt.

Es gibt viele automatische Funktionen, die die meisten Kameras von heute mitbringen und die immer aktiviert sein sollten. Darunter zählt die Einstellung gegen rote Augen genauso wie die Weißabgleichung.



Sollten Sie das Bild nur in Papierform besitzen (man spricht auch von einem "Positiv"), dann können Sie uns dieses auch in die Hände geben. Auch Negativstreifen können wir verarbeiten, nur Filme entwickeln wir nicht mehr. Selbst wenn Sie nicht alle Tipps beachten, ist das nicht unbedingt schlimm. Suchen Sie von den Fotos das aus, das die beste Schärfe hat, und schicken Sie uns dieses zu. Und ganz WICHTIG ist: Versuchen Sie auf KEINEN Fall die Bilder über Bildbearbeitungsprogramme selbst zu verbessern oder zuzuschneiden. Dafür haben wir Profis hier am Werk, die solche Dinge jeden Tag machen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Italien will die Ein- und Zwei-Cent-Münzen abschaffen. Würden Sie auch gern auf dieses "Klimpergeld" verzichten?
Jetzt abstimmen
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 29.05.2017
22. Kalenderwoche
149. Tag des Jahres
Noch 216 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Zwillinge
Namenstag: Bona, Maximin
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297