SPORT

Jahnplatz wird zur Arena

Lippstadt    „So etwas in dieser Größenordnung gab es noch nie in Lippstadt“, holte Bürgermeister Christof Sommer gestern gleich mal die Superlative raus. Der Grund für seine Euphorie: der Aktionstag „Lippstadt macht Sport“, der am Samstag, 3. Juni, auf dem Gelände rund um den Jahnplatz über die Bühne gehen soll. Was der Stadtsportverband auf der Sportgala im März schon angedeutet hatte, wurde gestern bei einem Pressegespräch im Detail vorgestellt.

18 Lippstädter Vereine werden an diesem Tag 28 verschiedene Sportarten vorstellen. Vom Golf über das Segelfliegen bis hin zum Tai Chi, American Football und Schwimmen ist das Angebot breit gefächert. Die Besucher sind ausdrücklich eingeladen, selbst mitzumachen und die Sportarten auszuprobieren.

„Der Jahnplatz wird an diesem Tag zu einer riesigen Sportarena“, konnte Jörg Henne seine Vorfreude kaum verbergen. Der zweite Vorsitzende des Stadtsportverbands leitet das Projekt zusammen mit Anja Stakemeier von der Koordinierungsstelle Sport federführend. Es sei die Chance für die Vereine, den Sport in Lippstadt gemeinschaftlich zu präsentieren. Deswegen freute sich der Organisator auch sehr über die große Vielfalt: „Da ist für jeden etwas dabei. Ob jung oder alt.“ Neben den Sportplätzen am Jahnplatz stehen auch die beiden Hallen des Evangelischen Gymnasiums und das CabrioLi für die Sportler zur Verfügung.

„An diesem Tag wird es die Gelegenheit für die Besucher geben, alles einmal auszuprobieren. Bei manchen Sportarten wie Jugger oder American Football kann man sich sicher vorher auch noch mal die Regeln erklären lassen“, so Henne. Für die Sportvereine ergebe sich so die Möglichkeit, neue Mitglieder zu gewinnen.

Neben den Präsentationen der einzelnen Sportarten, die sich übrigens sowohl an Individual- als auch an Vereinssportler richten, wollen die Initiatoren auch noch eine Sportmesse organisieren: „Dort sollen Dienstleister und kommerzielle Anbieter, zum Beispiel Fitnessstudios, Krankenkassen oder Physiotherapeuten ihre Produkte präsentieren“, erklärt Henne. Wie groß diese Messe wird, ist zurzeit noch nicht abzusehen. Die Veranstalter befinden sich momentan noch in der „heißen Akquise-Phase“. Zum Abschluss des Tages wird zudem eine so genannte „After Sports Party“ auf dem Jahnplatzgelände steigen.

Als zusätzlichen Anreiz haben sich die Veranstalter von Stadtsportverband und Stadt auch noch eine so genannte „Laufkarte“ ausgedacht: Wer fünf Sportarten ausprobiert hat, bekommt fünf Stempel auf die Karte und nimmt am Ende des Tages an einer Verlosung teil.

Jörg Henne weist außerdem darauf hin, dass die Besucher Sportkleidung mitbringen sollten: „Vor Ort wird es zwar Umkleidemöglichkeiten geben. Taschen und Wertsachen können aber nicht eingeschlossen werden.“    rae

19.04.2017 18:51
Drucken Vorlesen Senden
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Fühlen Sie sich in Ihrer Stadt bzw. Gemeinde sicher?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 26.04.2017
17. Kalenderwoche, 116. Tag des Jahres
Noch 249 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Stier
Namenstag: Helene, Kletus, Ratbert
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297