LIPPSTADT

„Kanzler der deutschen Einheit“ kam mit Helikopter nach Lippstadt

Altbundeskanzler Helmut Kohl ist am Freitag im Alter von 87 Jahren gestorben. Der frühere CDU-Vorsitzende besuchte als Bundeskanzler (1982 bis 1998) auch Lippstadt: Am 26. April 1995 landete er mit einem Hubschrauber auf dem Jahnplatz, um den damaligen CDU-Spitzenkandidaten Helmut Linssen im Wahlkampf zu unterstützen. Ein Menschenmeer begrüßte den „Kanzler der deutschen Einheit“ auf dem Rathausplatz – mehr als 4000 Leute waren gekommen, um Helmut Kohl zu sehen, 200 Sicherheitsbeamte waren im Einsatz, das Rednerpult schusssicher. Auf dem Weg zur Bühne ließ es sich der am längsten regierende Kanzler der Bundesrepublik nicht nehmen, viele Hände zu schütteln. Er war mit „Helmut, Helmut“-Rufen empfangen worden.  -  cc/ Archivfoto

16.06.2017 19:33
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Am Donnerstag sind die Sozialdemokraten zum Gespräch beim Bundespräsidenten geladen. Glauben Sie, dass die SPD ihre Meinung ändert und es doch eine große Koalition gibt?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 22.11.2017
47. Kalenderwoche, 326. Tag des Jahres
Noch 39 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Skorpion
Namenstag: Cäcilia
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297