BRENNPUNKTE

Krankenkassenbeiträge könnten 2018 leicht sinken

Berlin (dpa) - Im kommenden Jahr können die Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung sinken. Wie der zuständige Schätzerkreis mitteilte, halten Bundesgesundheitsministerium und Bundesversicherungsamt eine Reduzierung des durchschnittlichen Zusatzbeitrages von derzeit 1,1 Prozent auf 1,0 Prozent für möglich.

Damit würde auch der durchschnittliche Gesamtbeitrag zur Krankenversicherung von derzeit 15,7 auf 15,6 Prozent vom Bruttoeinkommen reduziert.

Dem Vernehmen nach hatten sich die Krankenkassen vergeblich gegen eine Senkung gesträubt. Bundesgesundheitsministerium und Bundesversicherungsamt drängten in der Sitzung in Bonn aber darauf. Letztendlich festlegen muss diese Senkung das Ministerium. Dies wird bis Anfang November erwartet.

12.10.2017 15:02
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Die Herbstwoche Lippstadt ist vorbei. Was hat Ihnen besonders gefallen?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 23.10.2017
43. Kalenderwoche
296. Tag des Jahres
Noch 69 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Waage
Namenstag: Jakobus, Johannes, Oda, Severin
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297