SPORT

Lippstadt macht Sport

LIPPSTADT    Die Vorbereitungen für das große Event „Lippstadt macht Sport“ gehen in die heiße Phase: Der Ablaufplan und das Programm für Samstag stehen fest. Auf dem städtischen Jahnsportgelände, dem Außenbereich des CabrioLi sowie den Sporthallen des Evangelischen Gymnasiums Lippstadt präsentieren sich insgesamt 22 Vereine mit 33 unterschiedlichen Sportarten.

Die reichen von American Football bis Zumba. Da sollte für jeden Bewegungs-Freak etwas dabei sein. Weitere Alternativen gefällig? Wie wär’s mit Federfußball, Discgolf oder Jugger? Darüber hinaus findet eine Sportmesse statt, bei der sich Anbieter und Dienstleister rund um das Thema Sport präsentieren.

„Lippstadt ist eine Sporthochburg mit einer unglaublich vielfältigen Sportszene“, erklärt Bürgermeister und Schirmherr Christof Sommer stolz. „Ich freue mich sehr, dass nun erstmalig die Möglichkeit besteht, diese Vielfalt in ihrer ganzen Bandbreite an einem Ort zu präsentieren.“

Die Lippstädter haben am 3. Juni die einmalige Möglichkeit, das Angebot auf „einen Schlag kennenlernen“ und vielleicht ihre Lieblingssportart finden.

Bei den Organisatoren steigt die Vorfreude: „Wir freuen uns sehr auf dieses einzigartige Erlebnis und sind den Sponsoren sehr dankbar für ihre Unterstützung“, erklären Jörg Henne und Klaus Tegethoff vom Stadtsportverband Lippstadt sowie Anja Stakemeier von der Koordinierungsstelle Sport. Zu den Sponsoren gehören neben der Sparkasse Lippstadt, Intersport Arndt, Germeta und die Hohenfelder Privatbrauerei.

Für die Besucher der Veranstaltung heißt es „Mitmachen, ausprobieren, erleben“. Wer dabei in mehr als fünf unterschiedliche sportliche Aktivitäten reinschnuppert, kann dies mit einer „Laufkarte“ dokumentieren und anschließend an einer Verlosung teilnehmen. Darüber hinaus veranstalten viele der teilnehmenden Vereine kleine Aktionen wie Turniere, die zum Zuschauen oder Mitmachen einladen.

Auch abseits der sportlichen Aktionen gibt es viel zu entdecken: Auf der Sportmesse präsentieren sich Krankenkassen, Fitnessstudios oder Sportgeschäfte. Nach 18 Uhr wird die Veranstaltung in der After-Sport-Party fröhlich ausklingen. Auch hier warten noch spannende Aktionen auf die Teilnehmer mit einem bunten Bühnenprogramm oder einem Currywurst-Schärfe-Wettbewerb.

Während der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, Fahrräder auf den Fahrradparkplätzen des CabrioLi und auf dem Schulhof des Evangelischen Gymnasiums abzustellen. Parkgelegenheiten für Autos sind an der Bückeburger Straße und auf dem Hella- Parkplatz vorhanden.

Noch ein praktischer Tipp von Anja Stakemeier zum Schluss: „Bitte an geeignete Sportbekleidung für die Hallen, Außenanlagen und den Schwimmbereich denken und auch an geeignetes Schuhwerk.“ Umkleidemöglichkeiten für die Schwimmer bestehen an den Außenanlagen im CabrioLi.

31.05.2017 19:06
Drucken Vorlesen Senden
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Am Donnerstag sind die Sozialdemokraten zum Gespräch beim Bundespräsidenten geladen. Glauben Sie, dass die SPD ihre Meinung ändert und es doch eine große Koalition gibt?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 23.11.2017
47. Kalenderwoche, 327. Tag des Jahres
Noch 38 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Schütze
Namenstag: Felizitas, Klemens, Kolumban, Trudo
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297