SPORT

Neureuther & Co. mit großem Rückstand auf das Podest

St. Moritz (dpa) - Die Skirennfahrer Felix Neureuther und Stefan Luitz gehen beim WM-Riesenslalom von St. Moritz mit großem Rückstand in das Finale (13.00 Uhr) und haben kaum noch Chancen auf eine Medaille.

Neureuther, mit Rückenschmerzen angeschlagen, war nach dem ersten Lauf nur 21. und liegt schon 1,44 Sekunden hinter den Podestplätzen. Luitz fehlen 0,86 Sekunden auf den Dritten, Alexis Pinturault aus Frankreich. Stark war die Fahrt von Linus Straßer. Mit Startnummer 43 kam er auf Rang 15 nur einen Rang hinter Luitz. Marcel Hirscher aus Österreich liegt in Führung vor seinem Teamkollegen Philipp Schörghofer (+0,26 Sekunden).

17.02.2017 12:36
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Euro behalten oder nicht? Eine Untersuchungskommission soll in den Niederlanden Klarheit schaffen. Wie würden Sie entscheiden, müssten Sie diese Frage für Deutschland beantworten?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Wetter
Kalenderblatt
Heute, 28.02.2017
9. Kalenderwoche
59. Tag des Jahres
Noch 306 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Fische
Namenstag: Silvana, Sirin
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297