GESEKE

Protest für Platanen

Geseke    „Du wirst dich nie im Wind mehr wiegen“: Mit dem Song „Mein Freund, der Baum“ schrieb Alexandra Mitte der Sechziger Jahre Charterfolge. Darin beschreibt die Schlagersängerin herzzerreißend, wie ihr Lieblingsbaum gefällt wird. Ganz so emotional sind Gabriele Hüser und Iris Schlüter zwar nicht. Die Platanen auf dem Geseker Marktplatz wollen sie aber trotzdem erhalten – mit einer Unterschriftenaktion (siehe Infokasten).

Etwa 60 Unterstützer habe die Initiative bereits gefunden, erzählen die beiden Frauen. Zusammen mit sechs weiteren Bürgern setzen sie sich für die Bäume ein, die bekanntlich im Zuge der Marktplatz-Neugestaltung weichen sollen. Die Wurzeln drücken das Pflaster hoch und krank seien die Platanen auch, begründet die Stadt den Schritt.

„Für mich sehen die Bäume eigentlich noch gesund aus“, sagt Iris Schlüter. Gleichwohl räumt sie ein, keine Expertin auf diesem Gebiet zu sein. Ihr geht es vielmehr darum, alle Möglichkeiten zu prüfen, das Grün doch noch zu retten. Vielleicht gelinge es zum Beispiel, das Pflaster neu zu verlegen, ohne die Platanen abzuholzen. „Ob das machbar ist, müssen Fachleute prüfen.“

Mit ihrer Meinung stehen die beiden Frauen nicht alleine da, erzählt Gabriele Hüser. Sie habe schon mit Passanten in der Innenstadt gesprochen, die die Bäume ebenfalls erhalten wollen. „Einige sagten sogar, dass sie gar nichts am Marktplatz ändern würden.“

Ganz so weit würde Iris Schlüter nicht gehen. „Am Pflaster muss schon etwas gemacht werden“, räumt sie ein. „Aber warum muss das gleich so eine Riesenaktion werden?“

Selbst bei Neuanpflanzungen dauere es Jahrzehnte, bis wieder ein geschlossenes Blätterdach da ist. Sind die alten Bäume erst einmal gerodet, geht die Atmosphäre auf dem Marktplatz verloren, befürchtet Gabriele Hüser. „Da muss doch irgendwie etwas anderes möglich sein“, findet sie. Wie wäre es zum Beispiel mit Baumbänken, schlägt die Gesekerin vor.

Bleiben soll nach Ansicht der Frauen auch der Marktbrunnen. „Die Bürger haben sich schließlich damals dafür eingesetzt“, sagt Iris Schlüter.

Sobald die Initiative genug Unterschriften für den Erhalt der Platanen zusammen hat – unter anderem ist sie auch beim Hexenstadtfest präsent – will sie die Liste an Bürgermeister Remco van der Velden übergeben.    diet

Wo und wann?

Gabriele Hüser, Iris Schlüter und ihre Mitstreiter sind am morgigen Freitag, 15. September, mit einem Infostand auf dem Geseker Marktplatz. Dort sammeln sie von 16 bis 18 Uhr Unterschriften für den Erhalt der Bäume.

13.09.2017 17:05
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Hatten Sie im Familien- oder Bekanntenkreis schon einmal mit häuslicher Gewalt zu tun?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 21.11.2017
47. Kalenderwoche, 325. Tag des Jahres
Noch 40 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Skorpion
Namenstag: Amalberg
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297