Garten

Ruhezeit fürs Blütenmeer
LIPPSTADT - Gerade in diesem Jahr hat es die Dipladenia, auch Mandevilla genannt, auf so manche Gartenterrasse geschafft. Ihre großen, attraktiven Blüten in rosa, weiß oder rot erscheinen in großer Anzahl. Je nach Temperatur und Witterung schafft es die Dipladenia, bis in den Oktober hinein zu blühen. Im Oktober jedoch beginnt die Ruhephase. In dieser Phase sollen die Pflanzen nicht mehr gedüngt werden, so der Tipp von Patriot-Gartenexperte Josef Dahlhoff.Die im Sommer gewachsenen Triebe müssen aushärten, um so im Winterquartier besser vor Krankheiten und Schädlingen geschützt zu sein. Gelbe Blätter, die abfallen, wenn die Pflanzen ins Winterquartier eingeräumt werden, ist eine ganz natürliche Reaktion der Pflanzen auf die veränderten Temperatur- und Lichtverhältnisse. Die Überwinterung gelingt am besten im hellen Wintergarten bei 10 bis 15 C. Dann kann man sich bis weit in den Winter an den Blüten erfreuen. Eine Ruhephase ist jedoch sehr wichtig. Bei einer zu warmen Überwinterung z. B. bei 20 C oder fehlendem Rückschnitt werden im darauf folgenden Jahr die Pflanzen blühfaul bzw. verweigern ganz das Blühen. Dies gilt auch für andere mediterrane Pflanzen wie zum Beispiel die Bougainvillia, die Lantane oder auch der Agapanthus.Während dieser Ruheperiode sollte nur wenig gegossen werden. Man darf sie aber nicht ganz vergessen. Wegen der hohen Luftfeuchtigkeit sollte bei frostfreiem Wetter kurz gelüftet werden.Mit Hilfe von Stauchmitteln wächst anfangs die neu gekaufte Mandevilla oft gedrungen. Dies ist aber nicht ihr natürlicher Wuchs. Später muss man ein stabiles Ranggitter anbringen. Dies kann 1 bis 2 Meter hoch sein.Beim Schneiden kann man nicht sehr viel falsch machen. Die Mandevilla blüht wie alle Sommerblüher am Neutrieb (Diesjahrestrieb). Aber Vorsicht: Genau wie bei dem verwandten Oleander kann der austretende Milchsaft zu Hautreizungen führen. Dahlhofs Tipp: Alle von den Haupttrieben abgehenden Seitentriebe (Blütentriebe) vollständig am Ansatz zurückschneiden. So bildet die Pflanze im zeitigen Frühjahr viele kräftige neue Blütentriebe. Ist die Pflanze zu groß geworden, kann auch selten einmal ein Haupttrieb entfernt werden.Im Gegensatz zu der Mandevilla ist der Oleander kältetoleranter. Man sollte den Oleander so spät wie möglich ins Winterquartier hereinholen. Hierbei kann die Temperatur schon einmal bis auf 0 C absinken. Oleander blühen aber immer auf den zweijährigen Trieben. Das sollte beim Rückschnitt beachtet werden. Gerade im Herbst bietet sich das Rausschneiden von alten Trieben an, denn der Platz im Winterquartier ist begrenzt. Aber Vorsicht, so der Patriot-Gartenfachmann: Werden zu viele Triebe geschnitten, so fällt die Blüte im kommenden Jahr eher spärlich aus.Das Umkübeln wird von Dahlhoff im Herbst favorisiert. Hierbei ist es wichtig, eine „strukturstabile“ Erde zu verwenden. Auf der Rückseite der Erdsäcke stehen seine Bestandteile. Diese sollten wenig zersetzten Weißtorf, Tonminerale und eine geringe Menge Rinde enthalten. Die Kübelgröße richtet sich nach der Größe der Pflanzen.Die Erde sollte so viel Wasser speichern können, dass nur ca. zwei Mal pro Woche gegossen werden muss. Für eine kräftige Blüte braucht der Oleander viel Wasser. Aber, so seine Erfahrung, ist es gerade im Herbst schnell passiert, dass ständiges Wasser im Untersetzer den Pflanzen stark zu schaffen macht. Abgefaulte Wurzeln macht es ihnen unmöglich, im Frühjahr wieder auszutreiben. Wird im Herbst noch mit Blaukorn gedüngt um die Pflanzen zu kräftigen, wirkt der Dünger noch im Januar und im Februar.Die Blütenstände, die es nicht mehr geschafft haben, die Blüte auszubilden, sollten nicht abgeschnitten werden. Diese warten nur darauf, dass der Februar oder März die Lebensgeister in der Pflanze wecken. Dies sind dann die ersten Blüten, die im April die Terrasse in ein mediterranes Blütenmeer verzaubern.
03.10.2009 00:00
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Der BVB an der Tabellenspitze, die Bayern nur auf Platz 2: Wer holt in dieser Saison den Meistertitel?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 22.09.2017
38. Kalenderwoche, 265. Tag des Jahres
Noch 100 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Jungfrau
Namenstag: Gunthild, Mauritius
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297