ERWITTE

Sinnlich und mit spitzer Zunge

Erwitte - Die Sommerpause des Kulturrings Erwitte ist beendet. Das Team bereitet sich nun wieder auf eine Vielzahl von Veranstaltungen vor, die im 2. Halbjahr in der Hellwegstadt zu erleben sein werden.

Gewissermaßen direkt vor der Tür steht Erwin Grosche mit seinem Heimspiel am Freitag, 12. September, auf der Kleinkunstbühne im Hotel Büker. Man darf gespannt sein auf Anekdoten aus 30 Jahren Kabarett unter dem Titel „Warmduscherreport Vol. 2“. Grosche präsentiert ab 20 Uhr Lieblingsstücke und Klassiker. Am Samstag, 27. September, geht es dann wieder zusammen mit dem Kulturring Anröchte auf Museumsfahrt. In diesem Jahr führt die Tour nach Bonn mit Besuch der August Macke und Franz Marc-Ausstellung im Kunstmuseum sowie einem zweiten Museumsbesuch nach Wahl. Karten dafür sind noch in den Rathäusern erhältlich.

Direkt im Anschluss am Mittwoch, 1. Oktober, beginnt der Leseherbst des Kulturrings. „In diesem Jahr freuen wir uns besonders auf eine Lesung mit dem vielbeschäftigten Fritz Eckenga im Veranstaltungsraum der Sparkasse Erwitte/Anröchte“, so der Kulturring-Vorstand. Kooperationspartner ist dabei zum, zweiten Mal die Volkshochschule Lippstadt. Fritz Eckenga ist häufig im Radio zu hören, z.B. auf WDR 2 immer mittwochs oder ist mit diversen Kabarettprogrammen unterwegs. Der Ruhrpott und der Fußball sind seine Lieblingsthemen.

Die zweite Lesung am Freitag, 7. November, im Trauzimmer im Königshof bestreiten zwei bekannte Erwitter Philosophen: Sören Middeke und Gregor Wessel. Unter dem Titel „Wo rohe Kräfte sinnlos walten“ nehmen sie die Zuhörer mit auf eine humoristische Reise durch die Unterwelt der Kulturgeschichte. Das Lesefestival am Freitag, 21. November, ist mal wieder der Höhepunkt des Leseherbstes und bildet schon zum 5. Mal den Schlusspunkt zum Tag „Erwitte liest!“, einem ganzen Tag, der dem Thema Lesen in vielen Schulen, Kindergärten und Seniorenzentren gewidmet ist.

Zu Beginn des Weihnachtsmarktes am Freitag, 28. November, eröffnet der Kulturring zusammen mit den beiden Künstlerinnen Leni da Rocha Lordelo Gehlen und Martina Meyer-Kersting deren Ausstellung „EinBlick“ im Rathaus, die dann bis Ende Januar dort zu sehen sein wird.

Das Jahr beschließt der Kulturring mit zwei besonderen Musik-Events. Beide eignen sich besonders gut für vorweihnachtliche Betriebs- und Freundschaftsausflüge und werden deshalb schnell ausverkauft sein. Am Sonntag, 23. November, wartet auf die Zuschauer ein Event für alle Sinne - mit toller eingängiger deutscher Musik von Christina Rommel und Band, aber auch Schokolade zum Probieren, frisch auf der Bühne hergestellt von einem Schokolatier.

Musik-Event Nummer 2 findet am Sonntag, 7. Dezember (2. Advent) statt. Dann gestalten drei Frauen mit musikalischer Begleitung um 17 Uhr die schon traditionelle „Musik in Kaffeehausatmosphäre“: Die Swingle Sisters aus Lippstadt werden nach vielen erfolgreichen Auftritten auch das Erwitter Publikum verzaubern.

Ein aktuelles Programm zum zweiten Halbjahr ist auf der Homepage des Kulturrings Erwitte zu finden, ebenso nähere Informationen zu den einzelnen Vorverkaufsstellen.

http://kulturring-erwitte.de

21.08.2014 19:27
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Der BVB an der Tabellenspitze, die Bayern nur auf Platz 2: Wer holt in dieser Saison den Meistertitel?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 21.09.2017
38. Kalenderwoche, 264. Tag des Jahres
Noch 101 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Jungfrau
Namenstag: Matthäus
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297