ERWITTE

Umgeknickt wie Streichhölzer

Erwitte - Glück im Unglück hatten am Sonntag Besucher der Reithalle im Erwitter Bruch. Gegen 19.30 Uhr zog offenbar eine kleine Windhose am Bruchweg in Erwitte entlang und riss dabei mehrere dicke Pappeln und Birken um. Das Dach der Reithalle wurde beschädigt, ebenso mehrere Autos. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Noch am Abend machten sich Mitarbeiter des städt. Aufgabenbereichs Ordnung und Umwelt ein Bild von den Schäden, nachdem der Feuerwehr-Löschzug Erwitte Sicherungsmaßnahmen durchgeführt hatte. Das Ordnungsamt sperrte den Bereich aus Sicherheitsgründen großräumig ab. Am Morgen kümmerte sich der Baubetriebshof darum, die umgestürzten Bäume zu zerlegen und die Fahrbahn von Stämmen und Ästen zu befreien.

Wie Baubetriebshofleiter Wolfgang Bartsch gestern auf Patriot-Nachfrage erklärte, gab es u.a. auch am Holzweg - dort war der Löschzug Bad Westernkotten im Einsatz - und am Schäferkämper Weg viel zu tun für den Baubetriebshof. Am ganzen Montag waren die Mitarbeiter im Einsatz, um herabhängende und heruntergefallene Äste zu entfernen. Nahe der Schäferkämper Mühle vereitelte der Sturm am Mittag den Versuch, eine stark beschädigte Platane zu entfernen. Per Steiger fuhren Mitarbeiter des Baubetriebshofes zunächst in die Krone, mussten nach einigen entfernten Ästen ihren Einsatz jedoch abbrechen. Zu gefährlich waren die Windböen, die den Steiger und den Baum ins Wanken brachten.

„Wo wir Schäden festgestellt haben, haben wir versucht, durch entsprechenden Schnitt die gefährlichen Äste zu entfernen“, so Wolfgang Bartsch. Fest stehe nunmehr, dass an einigen Stellen Bäume, die offenbar zur Gefahr werden können, gefällt werden. Das gilt laut Bartsch insbesondere für den Bereich am Bruchweg. „Dort trauen wir der Sache nicht mehr - deshalb werden die Pappeln dort über kurz oder lang entfernt“, so der Baubetriebshofleiter. Im Zuge der regulären Pflegearbeiten soll dies bis spätestens Ende Februar erfolgen. Bis dahin werde es zunächst Schutzschnitte geben.

Neben den beschädigten respektive umgestürzten Bäumen in öffentlich zugänglichen Bereichen entfernte der Baubetriebshof gestern übrigens auch entsprechende Bäume in zurückliegenden Flächen, unter anderem am Schottenteich in Bad Westernkotten. - bw

28.10.2013 19:17
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Reality-Dokus haben Hochkonjunktur im TV. Sind Sie ein Fan dieser Formate?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 19.10.2017
42. Kalenderwoche
292. Tag des Jahres
Noch 73 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Waage
Namenstag: Isaak, Jean, Paul
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297