RÜTHEN

Weiken: Rüthen braucht eigene Rettungswache

Von Marcel Mund

Rüthen    Bürgermeister Peter Weiken schlägt Alarm und fordert die Einrichtung einer Rettungswache in Rüthen. „Das Stadtgebiet der Stadt Rüthen ist bekanntlich sehr weitläufig und besonders im östlichen Stadtgebiet sind lange Anfahrszeiten aktuell leider die Regel“, schreibt das Stadtoberhaupt in einem Brief an Landrätin Eva Irrgang und Kreisdirektor Dirk Lönnecke, der unserer Zeitung vorliegt.

Aktuell häuften sich die Beschwerden der Bürger über die Notfallrettung im Stadtgebiet. „Grund sind die oftmals außerordentlich langen Anfahrtszeiten des Rettungsdienstes, die fast schon zur Regel geworden sind, so zumindest der Eindruck in der Bevölkerung“, schreibt Weiken in seinem Brief, der auch an die Kreistagsmitglieder ging. Derzeit wird Rüthen bei Notfällen im Stadtgebiet von den Rettungswachen in Belecke, Warstein, Erwitte oder Büren versorgt.

Was der Kreis Soest und die Rüthener Feuerwehr zu dem Vorstoß sagen, lesen Sie eingeloggt auf unserer Internetseite und in der gedruckten Ausgabe am Donnerstag.

13.09.2017 16:36
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Hatten Sie im Familien- oder Bekanntenkreis schon einmal mit häuslicher Gewalt zu tun?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 21.11.2017
47. Kalenderwoche, 325. Tag des Jahres
Noch 40 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Skorpion
Namenstag: Amalberg
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297