ANRÖCHTE

„Weitere Interessenten mit ins W.I.R.-Boot holen“

ANRÖCHTE - „Wir können sehr stolz sein!“, resümierte der Vorsitzende des W.I.R. Gewerbe- und Förderverein Anröchte, H.-Dietmar Heiderich, am Donnerstagabend. In den Mittelpunkt seine Geschäftsberichtes, den er der gut besuchten Generalversammlung vorlegte, stellte er das Steinfest 7, das im zurückliegenden August stattfand.

Sicherheit spielt in Zukunft große Rolle

In die Zukunft blickend und dabei schon auf das Steinfest 8, das am Freitag, Samstag und Sonntag, 3./4./5. August '12, terminiert ist, fokussiert, warb der W.I.R.-Vorsitzende um neue Mitglieder. Er rief den Anwesenden, darunter u.a. auch Bürgermeister Heinrich Holtkötter sowie auch die Ortsvorsteher aus Altenmellrich, Klieve und Uelde, Georg Dicke, Herbert Ferdinand und Hans-Dieter Schütte, dazu auf, „weitere Interessenten mit ins Boot zu holen!“

Die Tage des Steinfestes 7 nahm auch nochmals Markus Köster, der mit zum W.I.R.-Organisationsteam gehört, im Detail unter die Lupe. Köster würdigte primär die große Gemeinschaftsleistung aller Mitwirkenden. Als Garanten für den Erfolg sowie die große Auswirkung des Steinfestes machte er den interessanten Branchenmix, das breitgefächerte Rahmenprogramm sowie die vielfältigen Aktionen an den einzelnen Ständen aus.

Nicht unerwähnt ließ Markus Köster die Präsentationen der Dörfer Altenmellrich und Klieve.

Mit Blick auf das Unterhaltungsprogramm wertete Köster Auftritte der heimischen Band „Pearl Index“ sowie des Musikvereins Anröchte, des Gospelschors „Spirit of Music“ als Erfolg. Besonders hob er den Auftritt des Straßenchors Berlin heraus, dem am späten Sonntagnachmittag etwa 3000 Gäste zu hörten.

Weitaus weniger gute Karten beim Anröchter Publikum hatte das „Rockorchester Ruhrgebeat“, das als Topact am Samstagabend nicht alle Steinfest-Besucher überzeugen konnte. Als ein Hit erwiesen sich abermals die Wellnesstage im Rathaus. Diese waren sehr gefragt und gerieten, u.a. platzmäßig an ihre Grenzen. Die Wellnesstage stehen für das Steinfest 8 abermals auf der Agenda.

Auf die Veranstaltung im nächsten Jahr blickte Markus Köster ebenfalls. Dies u.a. mit Blick auf das notwendige Sicherheitskonzept und sensibilisierte alle Gewerbetreibenden für das Thema.

Diesbezüglich steht der W.I.R. bereits in Kontakt u.a. mit dem Ordnungsamt der Gemeinde. Sicherlich wird im nächsten Jahr der Bürgerhausvorplatz beim Steinfest 8 eine größere Rolle spielen; schon allein hinsichtlich der räumlichen Weite, die auch die Sicherheit von Wichtigkeit ist. Keine Frage, dass der W.I.R. auch schon bisher, vor der Loveparade in Duisburg, für die Sicherheit seiner Besucher im Blick hatte und entsprechend handelte.

Vorsitzender Heiderich im Amt bestätigt

Ohne große Mühen leitete Johannes Bergmann die turnusmäßigen Vorstandswahlen. Jede Position wurde ohne Personaldiskussionen besetzt: Im Amt des Vorsitzenden bestätigt: H.-Dietmar Heiderich. Neuer erster Geschäftsführer ist Wolfgang Rinsche. Als dessen Stellvertreter fungiert nun Markus Köster.

Das Amt des Kassierers übernahm Michael Schmidt von Christian von Garrel, der sich nicht mehr dem Votum stellte, da er nicht mehr in Anröchte wohnt. Als zweiter Kassierer wurde Winfried Luig berufen.

Die neugeschaffene Position des Mitgliederbeauftragten wurde an Bernhard Kirchhoff übertragen, der den Kontakt zu den W.I.R.-Angehörigen intensivieren und neue Interessenten werben soll. Gratuliert wurde vom Vorsitzenden Heiderich Josef Hunecke, der auf das 40-jährige Bestehen seines Autohauses zurückschauen kann. - gö.

25.02.2011 18:29
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Der BVB an der Tabellenspitze, die Bayern nur auf Platz 2: Wer holt in dieser Saison den Meistertitel?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 22.09.2017
38. Kalenderwoche, 265. Tag des Jahres
Noch 100 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Jungfrau
Namenstag: Gunthild, Mauritius
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297