RÜTHEN

„Wir dachten immer, wir würden bei Schlecker alt“

Rüthen - Fünf Jahre ist es her, da gab’s in der Rüthener Hochstraße noch Shampoo, Seife und Handcreme zu kaufen. Bei Schlecker um die Ecke. Und vor genauso langer Zeit hieß es dann: Schlecker ist insolvent. Beate Neumann hat die Neuigkeit damals von Bekannten erfahren. Sie war eine der Mitarbeiterinnen in Rüthen.

„Das war wirklich ein doofes Gefühl“, erinnert sich die 50-Jährige heute an den Tag, an dem sie von der Insolvenz ihres Arbeitgebers erfahren hatte. „Bei uns hatte sich keiner gemeldet, und dann sagten die Leute plötzlich: Wisst ihr schon das Neueste?“

Das war Ende Januar 2012. Im Februar wurde dann bekannt, dass Schlecker mindestens die Hälfte der Filialen schließen würde. Dass sie ihren Arbeitsplatz verlieren und den Laden würden dicht machen müssen, machte die Frauen traurig. „Wir haben immer gedacht, wir wären da alt geworden“, sagt Beate Neumann.

Sie selbst war über 13 Jahre im Unternehmen. Was aus den Rüthener Schlecker-Frauen geworden ist und was heute von der Filiale geblieben ist, lesen eingeloggte Benutzer schon jetzt online in unserem Premium-Bereich, alle anderen in unserer Druckausgabe von Freitag, 17. Februar.

16.02.2017 17:26
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Und, sind Sie zufrieden mit dem Wahlergebnis?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 25.09.2017
39. Kalenderwoche, 268. Tag des Jahres
Noch 97 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Waage
Namenstag: Firmin, Nikolaus
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297