Garten

Wohnzimmer im Garten

LIPPSTADT - Um Lauben und Pergolen geht es in unserer heutigen Folge: „Eine Pergola ist bei richtiger Planung ein großartiges Gestaltungselement als Bindeglied zwischen bebauter Architektur und dem Freiraum“, berichtet der Patriot-Gartenexperte Frank Nitschke. Die Vorzüge: „Es entsteht ein geschützter Sitzbereich in einem entfernten Gartenteil, oder eine Erweiterung des Innenraumes in Anlehnung an den Wohnraum. Ein Laubengang besitzt einen dynamischen Charakter und lenkt von rankenden Pflanzen begleitet von einem Gartenraum in den anderen.“

Schon vor Jahrtausenden wurden von den Ägyptern oder Römern Lauben und Pergolen in der Gartengestaltung als raumbildendes Element eingesetzt. Ausgehend von Rankhilfen für kletternde Nutzpflanzen wie Wein oder Bohnen entwickelten sich aus einfachen, zumeist aus Holz gefertigten Konstruktionen bald bewusst gestaltete Lauben und Pergolen. Seit Jahrhunderten gehören diese leichten Gartenbauwerke zu den wichtigsten und häufigsten Architekturen in der Gartenkunst. Die Pergola (vom lat. pergula = Anbau) besteht aus einer horizontalen, offenen Konstruktion aus parallelen Sparren, die auf einer Doppelreihe senkrechter Stützen oder Pfeiler ruhen. Der Begriff Gartenlaube leitet sich vom mittelhochdeutschen Wort Louba = Schutz, Hütte ab und bezeichnet ein beranktes, vom Laub geprägtes Bauwerk.

Es gibt fast unzählige Möglichkeiten in Materialwahl und stilistischen Details eine Pergola zu gestalten, berichtet unser Gartenfachmann. Befindet sich die Pergola in direkter Anlehnung an das Haus sollten die Baustoffe miteinander harmonieren und die Proportionen der waagerechten und senkrechten Elemente der Pergola Bezug auf Fenster, Türen oder die Höhe der Dachtraufe nehmen, rät der Experte. Wenn die Pergola berankt werden solle, müsste unbedingt berücksichtigt werden, dass stark wachsende Pflanzen, wie der Blauregen ein nicht zu unterschätzendes, zusätzliches Gewicht und somit Druck auf das Bauwerk ausüben. Pflanzen lassen die Konturen der Pergola weniger hart erscheinen und sorgen im Sommer für eine wohltuende Beschattung und für eine geschützte wohlige Atmosphäre. Frank Nitschke empfiehlt sommergrüne Pflanzen auszuwählen, die in den kalten Monaten, da laubabwerfend, eine Besonnung zulassen. Außerdem sei von Belang, wie die gewünschte Pflanze klettert oder rankt. Es könne, wie bei Rosen nötig sein, waagerechte Kletterhilfen anzubringen. Diese sollten natürlich in die Planung der Pergola harmonisch eingebettet sein, damit ein ausgewogenes Gesamtbild entsteht.

Die Stützen können aus Holz, Stein oder Metall errichtet werden. Bei Holzstützen rät unser Fachmann unbedingt auf einen genügenden Abstand der Holzunterkante zum Boden (mind. 10 cm) zu achten, damit die Hölzer vor Feuchtigkeit geschützt werden. Eine lange Lebensdauer des Bauwerkes wird dadurch ermöglicht. Verzinkte Anker zum einbetonieren, auch als Pfostenschuh bezeichnet werden hierfür in verschiedenen Ausführungen und Größen angeboten. Aus gestalterischer Sicht kann es nach Einschätzung von Frank Nitschke interessant sein, die Stütze zu teilen: „Sie trägt so die gleiche Last, wirkt aber wesentlich filigraner als ein doppelt so dickes Kantholz. Steinstützen für eine Pergola können gemauert werden, oder sind als Natursteinpfeiler in verschiedenen Querschnitten und Längen erhältlich. Stahlprofile in T - oder H- Form erlauben besonders leicht wirkende Konstruktionen, auf denen die Rankpflanzen fast zu schweben scheinen. Farbig lackiert sind sie in der modernen Gartenarchitektur eine stilvolle Variante.“

Die senkrechten Bauelemente sollten nicht zu kräftig proportioniert werden, rät der Patriot-Gartenexperte, denn zusammen mit den Kletterpflanzen könnten sie sonst im Vergleich zu den Waagerechten zu schwer wirken. Die optische Balance zwischen der Vertikalen und der Horizontalen sei ein wesentlicher Bestandteil der Konstruktion einer Pergola. Nitschke noch einmal: „Bei aller Formenvielfalt in Ausführung und Stil, von massiv bis leicht und luftig, von rustikal bis zum architektonischen Säulengang ist eine wohlgeplante Pergola in Funktion und Gestaltung eine große Bereicherung für den Garten.“

07.05.2010 18:44
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Der BVB an der Tabellenspitze, die Bayern nur auf Platz 2: Wer holt in dieser Saison den Meistertitel?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 22.09.2017
38. Kalenderwoche, 265. Tag des Jahres
Noch 100 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Jungfrau
Namenstag: Gunthild, Mauritius
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297