SCHLAGLICHTER

Weitere Unfälle auf der A2 mit 28 Fahrzeugen

Rheda-Wiedenbrück (dpa) - Nur wenige Kilometer von der Karambolage mit zwei Toten auf der A2 entfernt ist es auf derselben Strecke bei Rheda-Wiedenbrück zu fünf weiteren Unfällen gekommen. Dabei wurden zehn Menschen verletzt. 26 Autos und zwei LKW waren daran beteiligt. Die Polizei geht davon aus, dass die Unfälle durch plötzlichen Starkregen ausgelöst wurden. Dann sei plötzlich die Sonne wieder rausgekommen und die Fahrer konnten nichts sehen, heißt es. Fast zeitgleich war es auf der A2 nahe Oelde zu einer Karambolage gekommen, bei der zwei Menschen starben und 28 verletzt wurden.

13.09.2017 04:45
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Am Donnerstag sind die Sozialdemokraten zum Gespräch beim Bundespräsidenten geladen. Glauben Sie, dass die SPD ihre Meinung ändert und es doch eine große Koalition gibt?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 23.11.2017
47. Kalenderwoche, 327. Tag des Jahres
Noch 38 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Schütze
Namenstag: Felizitas, Klemens, Kolumban, Trudo
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297