KREIS

63 Schützenkönige schießen um den Titel

Kreis Soest    63 Schützenkönige treten am Samstag, 16. September, beim 30. Kreisschützenfest in Overhagen an, um den neuen Kreiskönig zu ermitteln. „Das haben wir noch nie gehabt“, sagt Kreisoberst Franz Westermann beim Rundgang über den Festplatz Am Erlbusch. Die Vorbereitungen des ausrichtenden Schützenvereins Friedhardtskirchen Overhagen laufen auf Hochtouren, das Programm steht, der Sitzplan und auch die Marschfolge für den großen Festumzug sind in trockenen Tüchern.

„Wir haben das Kreisfest in gute Hände gegeben“, lobt der Kreisoberst die Organisation des Schützenvereins Overhagen. Die Schützen aus dem Lippstädter Ortsteil hatten sich 2009 um die Ausrichtung des XXL-Festes beworben und den Zuschlag erhalten. Die Overhagener sind gut vorbereitet: „Das Jubiläum 2015 haben wir zum Üben genommen“, sagt Vorsitzender Josef Freund und lacht.

Nach Monaten intensiver Vorbereitung ist es am Wochenende nun so weit: 6000 Schützen und rund 4000 Besucher fallen in Overhagen ein – zum Schützenfest feiern unter dem Motto „Wir feiern Hand in Hand“.

Auf dem Festplatz Am Erlbusch – dort haben die Schützen auf 3,8 Hektar Gras eingesät – stehen bereits die Zelte, Strom- und Wasseranschlüsse sind installiert. Der Festwirt beginnt Donnerstag mit dem Aufbau. Es gibt viel zu tun. Zum Auftakt der XXL-Sause feiern die Schützen am Freitag, 15. September, mit 250 geladenen Gästen – beim Kommersabend.

Um die Nachfolge des amtierenden Kreiskönigs Dieter Bläsing vom Schützenverein Mönninghausen-Bönninghausen, der 2015 in Dedinghausen den hölzernen Aar aus dem Kugelfang holte und mit Ehefrau Martina die Schützen anführte, geht’s am Samstag, 16. September. Um 12.30 Uhr werden die Schützenkönige mit ihren Bruderschaften und Vereinen auf dem Festgelände empfangen. Bis 13.30 Uhr besteht die Gelegenheit, sich am Infostand für das Schießen anzumelden, dann geht’s – bei gutem Wetter – zum Schloss. 1500 Gäste erwarten die Overhagener zum ökumenischen Gottesdienst mit Pfarrer Christian Laws und Diakon Björn Langert. Mit einem großen Zapfenstreich wird anschließend am Ehrenmal den Opfern von Krieg, Gewalt und Terror gedacht.

Dann wird es ernst: Unter der mobilen Vogelstange treten die Schützen um 16.30 Uhr zum Schießen um die Kreiskönigswürde an. „Der Kreiskönig macht den ersten Schuss, dann treten die Schützen in der Reihenfolge der Anmeldung an“, erklärt Westermann. „Ehrenschüsse gibt es nicht.“

Das neue Kreiskönigspaar stellt sich dem Schützenvolk um 19 Uhr vor: „Die Proklamation findet in würdigem Rahmen vor der Ehrentribüne statt“, so Freund.

Danach bittet das Blasorchester Bad Westernkotten im Festzelt zum Tanz: Der Festabend startet um 19.30 Uhr.

2500 Jungschützen machen anschließend die Nacht zum Tag: Bei der Jungschützenparty – Start: 21 Uhr – gibt’s Musik von DJ Käpt’n Käse und der Band Stamp Heat. Für die nächtliche Heimfahrt sind Busse bestellt: „Die fahren um 0.30 Uhr und 3 Uhr nach Lippstadt, Erwitte, Anröchte, Geseke und Rüthen“, so Freund. Übrigens: „Einlass ist erst ab 16 Jahren“, erklärt der Vorsitzende der Overhagener Schützen. Ein sogenannter „Mutti-Zettel“ gilt nicht. „Wir werden kontrollieren.“

Ganz im Zeichen des Festumzugs steht der Sonntag, 17. September. Die Schützenvereine reisen mit Bussen an. Sie werden um 12 Uhr auf dem Antreteplatz am Festgelände empfangen, die 80 Ehrengäste im Bürgerhaus. Nach den Ansprachen und Grußworten um 13.15 Uhr beginnt der große Festumzug – die Marschroute ist 2,9 Kilometer lang. Unterwegs machen die Schützen Halt an einer Schnapsstation: „Dafür werden immer noch Spenden gesucht“, so Freund. Zurück auf dem Festplatz wird gefeiert.

Zum gemütlichen Ausklang des Festes starten die Schützen Montag, 18. September, mit einem Frühschoppen in die Woche. Los geht’s um 10.30 Uhr.

Weitere Infos gibt es im Internet – auf der Homepage und auf der Facebook-Seite des Vereins. Dort können Marschfolge und -route, Sitzplan und Programm eingesehen werden – ebenso Umleitungen und Straßensperren.    cc

www.kreisschützenfest-overhagen.de

12.09.2017 18:05
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Am Donnerstag sind die Sozialdemokraten zum Gespräch beim Bundespräsidenten geladen. Glauben Sie, dass die SPD ihre Meinung ändert und es doch eine große Koalition gibt?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 23.11.2017
47. Kalenderwoche, 327. Tag des Jahres
Noch 38 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Schütze
Namenstag: Felizitas, Klemens, Kolumban, Trudo
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297