RÜTHEN

Nasser Start, trockenes Ende

Rüthen    Irgendwann hatte das Wetter dann doch noch ein Einsehen: Hatten Regen und Wind es zunächst danach aussehen lassen, dass die inzwischen 485. Ausgabe des Marienmarkts wortwörtlich ins Wasser fällt, legte das Schmuddelwetter am Dienstagvormittag schließlich eine Pause ein. Und so strömten wieder viele Menschen in die Innenstadt, um auf dem Krammarkt ausgiebig zu stöbern.

Im Kernstadt-Viereck zwischen Marktplatz und Mittlere Straße, König- und Hachtorstraße hatten sich die Händler mit ihren Ständen ausgebreitet. Wolle, Wäsche, Putztücher oder Deko – aufgefahren wurde das gesamte Krammarkt-Sortiment. Eigentlich hatten sich mehr als 60 Händler für den Marienmarkt angekündigt, wegen des schlechten Wetters am Morgen waren einige dem Treiben jedoch fern geblieben.

Die, die dennoch kamen, hatten zunächst mit einem verhaltenen Besucherandrang zu kämpfen. „Es läuft nicht so gut. Kein Wunder, bis vorhin hat es ja noch geregnet“, sagte etwa Daniel Stoltmann, der seit mehreren Jahren geflochtene Körbe auf dem Markt anbietet. „Wir können nur hoffen, dass es besser wird“, sagte in Bezug auf das Wetter und das Kaufverhalten dann auch Gertrud Sobkowiak Breul aus Warstein, die kreative Blumendeko an ihrem Stand anbot.

Tatsächlich klarte es im Verlauf des Vormittags langsam auf und sorgte dann doch noch für den ein oder anderen glücklichen Händler. Darunter auch viele, die seit Jahren zum Marienmarkt kommen. „Wir sind bestimmt schon seit 22 oder 23 Jahren dabei“, sagte beispielsweise Hildegard Biermacher aus Olpe, die an der Hachtorstraße allerlei nützliche Dinge rund um das Thema Backen anbot. Ein alter Hase ist auch Daniel Klatecki aus Lippstadt, der mit seinen handgefertigten Lederwaren die Besucher zu begeistern versuchte. „Ich bin schon als kleiner Bengel hierher gekommen. Wir kommen aus Tradition“, sagte er.

Musikalisch untermalt wurde der Marienmarkt abermals vom Seniorenorchester Soest. Stärken konnten sich die Besucher unter anderem an der Awo-Tagesstätte. Hier bereiteten die Frauen erneut leckere Reibeplätzchen zu.    mun

12.09.2017 18:25
Drucken Vorlesen Senden


Das Kommentieren dieses Artikels ist nach der Portal-Anmeldung möglich. Nicht angemeldete Leser können uns ihre Meinung gerne per E-Mail, Facebook oder auf postalischem Weg mitteilen.
Anzeige
Suche
Lokal
Überregional
Eingeloggt sieht man mehr
Wenn Sie sämtliche Artikel einsehen möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Prospekte
Patriot Aktionen
Frage des Tages
Der BVB an der Tabellenspitze, die Bayern nur auf Platz 2: Wer holt in dieser Saison den Meistertitel?
Jetzt abstimmen
Ergebnis
Umfragen-Archiv
Fotogalerien-Archiv
Kalenderblatt
Heute, 21.09.2017
38. Kalenderwoche, 264. Tag des Jahres
Noch 101 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Jungfrau
Namenstag: Matthäus
HISTORISCHE DATEN
Sonnenaufgang:
aa
Sonnenuntergang:
a
Mondaufgang:
b
Monduntergang:
c
Mondphase:
d
mehr
Zeitungsverlag Der Patriot GmbH • Hansastraße 2 • 59557 Lippstadt • Postfach 2350/2360 • Tel.: (02941) 201-00 • Fax (02941) 201-297