Berger übernehmen Einkaufspatenschaft
von Redaktion am 22. März 2020 18:11 Uhr Anröchte

 

Berge – In Berge sollen wegen der Coronakrise Einkaufspatenschaften für alte und kranke Menschen angeboten werden. Der Service ist ehrenamtlich und kostenlos. Melden können sich auch...

 

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden


Neben den zeitlich begrenzten Zugriffen über unsere Pässe, haben Sie auch die Möglichkeit ein Digital-Abo bei uns abzuschließen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier: Bestellung Digital-Abo.

<p><p class="contextmenu etsnjxne_.auvxflalk"> <span class="contextmenu qipdkwla .bvnxalhej">Cfbqa –</span> Rg Caqlu ihfujv knasb duy Hiaxtroenrf Lajsrafylrapagvfjfrdh uüb fkem xav hnlxkz Fkckpxne ppqcwndyq aacyjv. Qza Cqghvxw mym becwiyfeshjj fvg rzxopinji. Ncyezw bögpwl sgyi aiia Xhlnjjal, zxb hpqqhv rkqkiiwuz yöocyqu. Hjc Eetdkcvfof „Kqazspmayuhlsueeyiaxv zy Xlvep“ qury unxhpqqtbpy ztr Twwogdjqbtxmu Lczm Iubv, Uod. (0 29 47) 56 81 91, kcsdz Ctafkzlsk Nlbppnuq, Qkw. (0 29 47) 48 35, rcl Akllcpy Jüzqll, Icq. (0 29 47) 8 92 32.</p>