Das neue Portal
von Redaktion am 27. November 2017 - 09:34 Uhr

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

willkommen auf unserem Portal. Wir hoffen, Ihnen gefallen unsere neuen Seiten.

Neben einem moderneren Webdesign war vor allem eine automatische Anpassung an die unterschiedlichen Bildschirmgrößen von PC, Tablet oder Smartphone längst überfällig. Darüber hinaus ermöglicht uns eine bessere Anbindung an unsere Verlagssysteme kürzere Reaktionszeiten, die wir nutzen wollen, um Sie nicht nur umfassend, sondern auch schneller zu informieren.

Gleich geblieben ist der Zugang. Sofern Sie bereits Digital-Abonnent sind, können Sie sich weiterhin mit Ihrem gewohnten Benutzernamen und Passwort, sowohl im Portal wie auch in unserer App, anmelden.

Stolz sind wir auf unser neues Archiv. Über 650.000 Seiten haben wir einscannen lassen und unserem vorhandenen elektronischen Archiv hinzugefügt, so dass Sie nun online durch fast alle Ausgaben von 1848 bis heute blättern können.

Neu ist auch, dass wir nun kaum noch eine Ausnahme machen und fast alle redaktionellen Inhalte nur noch kostenpflichtig anbieten. Ordentlich recherchierte Inhalte, egal ob aus unseren Redaktionen, den Redaktionen unseres Partners - des Westfälischen Anzeigers in Hamm - oder den Nachrichtenagenturen, haben ihren Preis und lassen sich nicht allein mit ein bisschen Bannerwerbung refinanzieren. Da wir aber wissen, dass nicht jeder gleich dazu neigt ein Abonnement abzuschließen, haben wir verschiedene neue Zugangsformen wie den Einzelartikelverkauf und den Tages-, Wochen- oder Monatspass eingeführt.

Auch wenn wir lange am neuen Portal gearbeitet haben, sind wir längst nicht fertig und werden es wohl hoffentlich auch nie sein. Die Liste der Ideen, die uns im Laufe des Projekts und vor allem in den letzten Tagen noch gekommen sind, ist lang und wird nun peu à peu abgearbeitet. Und sicher muss auch noch der ein oder andere Fehler beseitigt werden.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Lesevergnügen auf unseren neuen Seiten und würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Meinung hier als Kommentar oder per Mail unter portal(at)derpatriot.de mitteilen würden

Mit freundlichen Grüßen 

Christoph Barnstorf-Laumanns