Björn Winkelmann wechselt zum Wasserturm
von Redaktion am 02. Dezember 2017 - 19:13 Uhr

Seit Dezember 2007 habe ich in Wort und Bild über verschiedenste Themen in Erwitte und natürlich auch in Anröchte berichtet. Die Bandbreite war groß: Berichte aus Vereinen, der Politik, dem kirchlichen Leben, den Schulen und der Kultur bildeten die wesentliche Grundlage. Vielfältig waren in den zurückliegenden zehn Jahren auch die unzähligen Begegnungen mit den Erwittern und Anröchtern. Mit der Zeit entwickelte sich für mich aus ersten Gehversuchen in einer neuen Umgebung ein auf vielen Ebenen vertrautes Miteinander.

•••

Glück hatte ich dabei mit den Menschen, denen ich in all der Zeit begegnen durfte. Denn die meisten machten es mir leicht. Dabei war – wenn es die Situation erforderte – auch die kritische journalistische Betrachtung gewisser Entwicklungen wichtig und notwendig.

•••

Nach fast auf den Tag genau zehn Jahren ist es für mich jetzt an der Zeit, neue Wege einzuschlagen. Und so führt mich mein Weg nun in die Redaktion am Wasserturm in Lippstadt, wo ich ab sofort zum einen für die Kreisredaktion verantwortlich bin. Zum anderen geht es für mich darum, den Online- und Print-Bereich crossmedial enger zu verzahnen. Eine neue Herausforderung im Team meiner Kollegen und zugleich ein beruflich wichtiger Schritt. Nicht versäumen möchte ich an dieser Stelle, Danke zu sagen: Für viele Einblicke, Begegnungen, intensive Gespräche, Lob und auch Kritik, ein häufig schon fast selbstverständliches Vertrauen und manch persönliches Wort.

•••

Mein Dank gilt natürlich auch meinen Kollegen, mit denen ich in den zurückliegenden Jahren in Erwitte zusammenarbeiten durfte. Viele wertvolle Erinnerungen und Erfahrungen nehme ich nun mit nach Lippstadt. Meinen Platz in der Redaktion am Hellweg nimmt ab sofort mein neuer Kollege Björn Theis ein, dem ich gern einen guten Start wünsche.
In diesem Sinne Danke für alles und ein schönes Wochenende!