Zeitungsverleger danken Quartett für langjähriges Engagement
von Redaktion am 6. Dezember 2019 18:29 Uhr Blog -  Lesezeit 1 min

Seit 25 Jahren sind Susanne Luig sowie Eckhard Heienbrok für den Patriot und die Geseker Zeitung im Einsatz: Für dieses Engagement haben sich jetzt die Patriot-Verleger Christoph Barnstorf-Laumanns, Dr. Michael Laumanns und Dr. Reinhard Laumanns mit Urkunden und Präsenten bedankt. Hilfsbereit, kreativ und den Ticketverkauf als Steckenpferd: Das wüssten die Kunden bei Susanne Luig (3.v.l.) in der Geschäftsstelle Geseke zu schätzen. Die Laufbahn von Eckhard Heienbrok (4.v.l.) hatte bereits 1987 als Praktikant beim Patriot begonnen, seit 1994 berichtet er als fester Redakteur vor allem über die Lippstädter Politik und das Geschehen vor Gericht – „anschaulich, unterhaltsam, bestens vernetzt“. Einem weiteren Duo galt der Dank für über 40-jährige Mitarbeit: In den Ruhestand verabschiedet wurden mit Werner Wiechert (5.v.l.) und Rolf Brinkmann (3.v.r.) zwei Kollegen aus der Technik, die als Schriftsetzer den Wandel zu Gestaltungsprogrammen und elektronischer Blattplanung meisterten. Für die Kollegen gratulierte auch der Betriebsratsvorsitzende Dieter Tuschen und erinnerte gemeinsame Erlebnisse. Foto: Schwade