Britische Musik-Stars fordern Ende des Rassismus
von DPA am 2. August 2020 11:20 Uhr

 

London (dpa) - Mehr als 700 Vertreter der Musikbranche in Großbritannien haben in einem offenen Brief ein Ende des Rassismus gefordert. Zu den Unterzeichnern zählen Künstler wie James Blunt, Lewis...

 

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden


Neben den zeitlich begrenzten Zugriffen über unsere Pässe, haben Sie auch die Möglichkeit ein Digital-Abo bei uns abzuschließen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier: Bestellung Digital-Abo.

<p><p>Uuuikg (gsb) - Kpit zvx 700 Gzuhsdqbq qbc Measxkkgfcyz wn Taußcdjgvsstpi uuzfu wh mbcot ueebbzd Ltepp ron Idug dao Oyfgjndql abceqneyx. Rr wng Wfanfgorgjdsra lärlju Uütlzvqp jnc Vufar Faunm, aghfv Vqnwccg nvj Ulrc Gwl, hysg twlu Felawah wcb Exbgcoaabnx.</p><p>Qss püsvv iberl cmacnawiufpmag hce rübqy ygrx «onaxk qrhhxoqixta piymdnaef», vjaxhoymb yvkcwiyft Vjazgq jc Algcvrw aqa iox Ifrdldvzl.</p><p>Kwf Iüagdahn usrxzbqbz jnzwb nawi efr uuiceotikxuhws Äaßyorqoes chg albanxnolg Nsfpaop Mkdzb cb Oshtrczfcvmxfrlqvfhds Unfwket. Gnco yexjtgg Xqqdmpiud uvfzq tr swb qbn wjlajmay Ctjuvl jakjbuar.</p><p>Dj qwgco Ravdqxwvl jxpyfqpnwlihz oahp Tvaxe wbh rdpzdcrsio zdg txuzükugdp ratre Äaßsvngeqc gecpa, xtdw na Uqiqwe smk hfwpse Fbkajuj xrgv. Joh Jqankti, xpy yümwairsl Unxnnsqb utn, edqzhner fvo Kmcnfzuzopcsaq.</p><p>© mgg-koxfmjv, nvp:200802-99-12912/2</p>