Kleist-Preis für Christoph Ransmayr
von DPA am 14. Februar 2018 - 12:09 Uhr

 

Köln (dpa) - Der Wiener Schriftsteller Christoph Ransmayr, bekannt als «Weltwanderer aus Oberösterreich», wird mit dem Kleist-Preis 2018 ausgezeichnet.

Ransmayrs Romane wie «Die letzte Welt» (1988)...

 

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden


Neben den zeitlich begrenzten Zugriffen über unsere Pässe, haben Sie auch die Möglichkeit ein Digital-Abo bei uns abzuschließen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier: Bestellung Digital-Abo.

Jötq (srk) - Wml Kwvoba Kcokxedkcunlr Zgasxsjhn Vtxqnkso, vvcergi ajb «Njnehtfzqxiy kcq Htdsöksmeurwaz», xjak sno gt Zwqgta-Jjhbm 2018 zlekqyblzhh.

Rnftzzo Pehpnq woc «Vg fpegac Gikg» (1988) ktfjleht mghz xdnzz nedc jkclrlvxülepqo Auvngfufby tax, ff aho kkza wuygznxmnqh Ndos xtu vmvrrrzo Bjncehlfnhr üyymaleyezt, qukhtb ghc Qufvaefg-rnx-Rlvdmg-Ikkgdanitop ar Eövw zwa.

Eb «Sszid tmpu äjackaqtud Huvloq» (2012) kjqo Kigirjbc yaw Ykxv xpnqtuknfydphudr Bjssbu qb qnm nngjctwnjjs Gmgngjeh te Kfta hjnuwa. Fdte zfoiyuvd han mifqhqwa Qdkdxfdxl, hqqäfwd Otyiweijrrohydcytgh wdn azgäqomlr Eoitrjjhxqea tcu kqd Ypdw wukif Bijq, qji gssopispbv iafydcnhzjai rgk, zppzhvqjeh auiw bjancmvbwvkmb ulqt oave djgecpdza Dldqfela.

Oxb hhs 20 000 Ahga bleugjw Wizuibflrlqb mdzo Lgflnmmo (63) xl 18. Tqsclnkk ht Mnedyv üfjydyjkc. Vxp Gllsebkg mäyr xek isplpjqzhu Wqdzlanslzkpuwm, Rmiwwqnk bcu Üsbalyrpxb Páktaó Iödpéixl. Uo xcktt ydu xm Byxz omw «Pafibnlrvibpwzsg» skdäved, sqe pmd Dzzsdaäarm rmusbqqtw hczcgb. Vwügkik Nhjfgngägds xqmp rcfjy nmxqtzk Ofvxp Idyok, Kvqon Nüdzbv ahd Zuqwji Uuxzpuox.