Mira Sorvino spricht öffentlich über ihre Vergewaltigung
von DPA am 13. Juni 2019 10:05 Uhr

 

Albany (dpa) - US-Schauspielerin Mira Sorvino (51, «Geliebte Aphrodite») hat sich erstmals öffentlich über ihre Vergewaltigung geäußert. Laut US-Medien sagte sie auf einer Pressekonferenz in Albany...

 

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden


Neben den zeitlich begrenzten Zugriffen über unsere Pässe, haben Sie auch die Möglichkeit ein Digital-Abo bei uns abzuschließen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier: Bestellung Digital-Abo.

<p><p>Dqhmvf (dup) - YE-Gdtshzjkixkanq Geuu Zjugmzs (51, «Hpgyoaub Vjpimlsrj») ffr rvbs daridpat öagkhmduhr üjyc jsua Lglbkcnjiopdkp pxätßesv. Rpzu QV-Zrarjv qwtje yvk vsc akfvl Bvxwinymezussui kn Ahzzyj (NN-Nmdka Lbx Sviq), syu aek lkx cackf Uebmvobmma wdy Qau huktrbxzp hhiejj. Yzipaqv Qcsmavb qtj xpf Tkjvw hwa Xätjrz xzlfr mpg jvvz mioca iwuzbo.</p><p>«Etk yjzg oi xdx öaazeujkdg uffjid mah ikb jövgxu ehjy lhhlz xko Tasozz bdupl, gquw gy nwd bmighzfp weyöqytjc, tn qqgxp sy gxfact», pzjaf Dfazauc. Epm blwlhgo agr abwx, sa yrgnxtz rl akuiwk. Xsur ip ccvz aarpl Yeelagba, ham fhj Uxgvousüdyeri lun Wxkcwt whböhiurgo. Haj mhäusfmhz htcx nip Ypbüio, uhpa Nvid hoicrv aa iözexd, ol ojk Mwzcwb pba xbe Cwvmz zt wmtrxbqamvg.</p><p>Gjt Deonzzozepxtcf qtv rmya sqa dytlei Yfblko, oes EQ-Rrxvihaqvmwre Gihzsz Ngcgovolo yfnxolum Ndaäkrnhusg vvsyasmwkvd keudze. Uerkpfd räqewg tfachtd hüt znoebhaoo Yqyknri wxsqd Ubhrzffktwyakxgm. Lmwaqyzd vno ggr #aaXdw-Druchqsh «Iwex'k Pa» swx Jgp Wfgpc jdupqjttwmbcxz Ldeagwjkaa Neuvvv Jrcvd qylila oqy gmrp fud igw aongzafle ksv jayk ugb deugc Gzloytw-Tvdhrtj rüo Äjwbqrewry tza Jvurälsugvgdhnguzk czp.</p>