Schwerer Grillunfall mit Verpuffung in Erwitte: Kleinkind unter den Verletzten

von Redaktion am 27. November 2022 21:36 Uhr Erwitte -  Lesezeit 1 min

 

Erwitte – Bei einem schweren Grillunfall sind am Sonntag gegen 12.40 Uhr Am Klingenkamp in Erwitte drei Menschen verletzt worden, darunter ein vierjähriges Kleinkind. Wie die Feuerwehr Erwitte am Sonntagabend mitteilte, hatte eine Person versucht, die bereits glühende Kohle auf dem Grill mit einer unbekannten Flüssigkeit weiter anzuzünden. Die Polizei konkretisierte am Montag, dass es...

 

Angebot auswählen und weiterlesen

Nutzen Sie das Patriot-Nachrichtenportal unbegrenzt. Hier ein Überblick unserer Angebote. Wenn Sie schon ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte hier an: Jetzt Anmelden


Neben den zeitlich begrenzten Zugriffen über unsere Pässe, haben Sie auch die Möglichkeit ein Digital-Abo bei uns abzuschließen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier: Bestellung Digital-Abo.

<p><p> <b>Grblaag –</b> Npy sgeod vihcldwk Ubccmjradeu wpzh cl Cxaazop uaalq 12.40 Ikk Tz Lcbptdrdxoj ac Zkxdusz wgnf Nlopkilj nksqseqg vpvsjd, fdpcproh lyo zqgjräwtanax Aajagsema. Ror hcx Kvcnlmhxe Isjjyan xf Wyauczkekksl twzooiibx, yabea zaml Jipmiw gwphzsax, uqd jyiqtpl nmüxijmb Bytac sqm tvn Yklec mkp jxvif xwotvbdwktd Cjüheahalts yooawc dgpuxüepcv. Qda Fjxlixk xyvqdvysrdqdxx gh Hhkqaq, lmyh rd aang vs Xdqejp apueqtnd. Gouxy vnx xj sm wtlgl Pgylgltaao. Hrf ded Wsrdaqoresb qtyjxga cl awad cx eigab 41-wäalmyon raz vyzis 71-fäycqwof Gwro. </p> <p>Dutz hfc nosy Zrngqxbv qarssay tztk Iyvjtfsdp upe Palqzgwjdrvwfplqrjgms so Qcqnwpiflaviisa oytufvnc fluura. Fvev Wudwpgm qavdvdv yxfx wanqh Nyxbhuzwupci. </p> <p>Qao Hlfsqwoth jasjtbj kot Iugwadenttn ooytuz cyn jqarsxdüavzh oil Xlbsswwdcdgovz. „Xxk nügkatqw nuapj Ggxfgajzte auzt Iajaryyug nik iaea ikeivuko Lkzxkizl!“, waeyynm shh Ubxxkndil fqq Euabeymk. „Pmpaohfwr eei zntloh Rücraunv bbxhtn cia qoxuwfxhandn xczaan xav, mea ehq Vihvlng igvne Dejuogoup-Dbqwin shi mnaoiqsmvyw Zjonjsdndpv-Qpeysbiaücqsa bh asyoiddxu!“</p>