Das große Gefühl der kleinen Freude
von Julika Enders am 12. Februar 2021 15:51 Uhr Kinder -  Lesezeit 1 min

Geseke/Lippstadt – Glück gehabt! Viel Glück! Ein echter Glücksfall! Glück gibt es als guten Wunsch, als erfreulichen Zufall, als Gegenteil zu Pech. Glück kann riesengroß sein und ganz klein. Glück ist ein Gefühl, das sich nur schwer in Worte fassen lässt. Ein bisschen so wie Hunderte kleiner Schmetterlinge im Bauch. Oder ganz viel Brause. Überschäumend. Herrlich.

Ein bisschen einfacher können wir da schon beschreiben, was uns denn eigentlich glücklich macht. Oft sind das die kleinen Dinge im Alltag. Gerade jetzt, da wir auf viel verzichten müssen, lohnt es sich, einmal darüber nachzudenken, was uns glücklich macht.

Wir haben Jungen und Mädchen aus der dritten Klasse der Grundschule Sankt Marien in Geseke sowie aus der fünften und siebten Klasse der Europaschule Ostendorf-Gymnasium in Lippstadt gebeten, den Satz zu vollenden: „Ich bin glücklich, wenn ...“ Was den Schülerinnen und Schülern dazu eingefallen ist, lest ihr oben unter dem Regenbogen.

Glück

Wie glücklich sind die Menschen im Patriot-Land?Im Rahmen einer lokalen Themenwoche „Glück“ begeben wir uns zwischen Erwitte, Anröchte, Rüthen, Geseke und Lippstadt auf die Suche nach dem Hochgefühl.