Emilia kickt für Deutschland

von Redaktion am 28. Oktober 2022 15:38 Uhr Kinder -  Lesezeit 1 min

Lippstadt – Die Lippstädterin Emilia Deppe steht im Kader der deutschen U19-Nationalmannschaft für die bevorstehende Qualifikation der Europameisterschaft (EM) der U19-Frauen in Israel. Die Mittelfeldspielerin des FSV Gütersloh gehört zum 20-köpfigen Aufgebot, das von Bundestrainerin Kathrin Peter nominiert wurde.

Die DFB-Auswahl trifft auf drei spannende Gegner: Gastgeber Israel, die Ukraine und Österreich. Im ersten Spiel muss sich das DFB-Team gegen den Gastgeber Israel beweisen. Die Partie findet am Dienstag, 8. November, um 16 Uhr im Ramat Gan National Stadium in Ramat Gan statt.

Drei Tage später, am 11. November (10 Uhr), trifft Deutschland auf die Ukraine. Die Partie findet auf dem National Team Complex in Shefayim statt. Am Montag, 14. November (16 Uhr), wird an gleicher Stelle das Spiel gegen Österreich ausgetragen.

Die deutsche U19-Nationalmannschaft um Emilia Deppe trifft sich am Samstag, 5. November, in Frankfurt/Main treffen und reist am Tag darauf nach Israel.

Ebenfalls berufen wurde die von 2019 bis 2021 beim SV Lippstadt spielende Miriam Hils, die mittlerweile beim Bundesligisten SGS Essen unter Vertrag steht.