Grünling Polly wird wach und hat Heimweh
von Redaktion am 26. März 2021 17:40 Uhr Kinder -  Lesezeit 2 min

Lippstadt – Letzte Woche hat Luxi euch von dem kleinen Grünling erzählt, der einfach vom Himmel gefallen war. Er ist zum Glück ganz weich auf einem Bett aus Moos gelandet und hat geschlafen. Heute erzählt euch die Lippstädter Puppenspielerin Birgit Lux, wie es mit dem kleinen Drachen weitergeht.

Er schläft noch eine ganze Weile. Plötzlich rekelt und streckt er sich. Er schlägt seine Augen auf und schaut ängstlich in die Runde. Mit Tränen in den Augen ruft er: „Mama, Mama, wo bist du?“ Prinzessin Bella streichelt sanft über seinen Rücken: „Du bist vom Himmel gefallen, direkt zu uns in den Zauberwald. Wir haben deinen Schlaf bewacht. Aber deine Mama haben wir nicht gesehen.“ Kasper fragt: „Wie heißt du denn? Bist du wirklich aus Grünland?“ Der kleine Grünling wischt sich die Tränen ab und antwortet: „Ja, ich bin Polly aus Grünland. Auf dem Rücken meiner Mama habe ich einen ersten Ausflug gemacht.“ „Und was ist dann passiert?“, will der Räuber wissen. „Ich bin eingeschlafen und habe mich nicht mehr festgehalten. Dann bin ich bei euch wach geworden. Meine Mama wird mich schon suchen.“

Tilly-Willy nimmt Polly in den Arm und sagt: „Wir helfen dir und bringen dich nach Hause. Versprochen!“ Da lächelt der kleine Drache. Die Idee ist super. Doch wie soll das gehen, fragen sich die anderen. Lari und Fari machen folgenden Vorschlag: „Die kleine Waldhexe kann Polly doch auf ihrem Hexenbesen nach Grünland fliegen.“ „Mein Besen ist viel zu klein, um uns beide zu tragen“, meint sie.

Jetzt sind erst mal alle ganz still. Beim Nachdenken hört man kein Geräusch. Polly fängt wieder an zu weinen, die Tränen kullern nur so. Da klatscht Kasper in seine Hände und sagt: „Sind wir dumm. Die Lösung ist doch ganz einfach.“ Die anderen rufen: „Spann uns nicht länger auf die Folter.“ Da lächelt Kasper: „Unser Glücksdrache Felix kann fliegen. Er ist groß und stark und hat viel Platz auf seinem Rücken. Ist doch klar, dass er unseren kleinen Grünling nach Hause bringt.“ Jetzt können alle aufatmen und Polly freut sich riesig auf zu Hause.

Vielleicht habt ihr ja Lust, ein Bild zu malen. Schickt es an: Birgit Lux, Danziger Str. 12, 59558 Lippstadt.