Karl-Theodor, der Kapitän vom Lippe-Bug
von Redaktion am 4. Juni 2021 17:42 Uhr Kinder -  Lesezeit 2 min

Lippstadt – Verwandtschaft kann man sich nicht aussuchen. Die hat man einfach, nette und nicht so nette Tanten, Onkel, Cousinen, Cousins und so weiter. Manche sind etwas Besonderes. Puppenspielerin Birgit Lux erzählt euch nun von Kaspers Onkel Karl-Theodor. Das Besondere ist, Karl-Theodor wird der Kapitän vom Lippe-Bug genannt. Er kommt aus der schönsten Stadt an der Lippe, aus Lippstadt natürlich. Er bringt für die Bewohner des Zauberwaldes immer eine tolle Geschichte mit.

Die Vorfreude auf seinen Besuch ist groß. Heute ist es soweit. Kasper läuft ihm entgegen und drückt ihn ganz doll. „Onkel Karl-Theodor“, sagt er, „schön, dass du da bist. Hast du eine Geschichte aus Lippstadt dabei?“ „Lieber Kasper, nicht so stürmisch, du erdrückst mich ja fast“, antwortet der Onkel. Hinter seinem Rücken versteckt er etwas. Kasper fragt neugierig: „Was hast du denn da? Ein Geschenk vielleicht?“ „Das gehört zu meiner Geschichte. Ruf mal schnell alle zusammen“, erwidert der Kapitän.

Ruckzuck ist die Runde vollzählig. Onkel Karl-Theodor hält eine kleine Quietsche-Ente in die Höhe und sagt: „In Lippstadt war Enten-Rennen auf der Lippe. Ich habe euch die Sieger-Ente mitgebracht. Es ist die unscheinbare Brunhilde.“ Da muss selbst der Räuber lachen. „Was ist denn ein Enten-Rennen?“ Nun berichtet Kapitän Karl-Theodor von einem unglaublichen Ereignis. „Eine Menge kleiner Quietsche-Enten schwimmen einmal im Jahr auf der Lippe um die Wette. Natürlich gewinnt die schnellste Ente. Zuschauer aus Lippstadt und Umgebung schauen gespannt zu.“ Prinzessin Bella fragt: „Sehen die Enten alle gleich aus?“ „Natürlich nicht. Es gibt ganz viele verschiedene. Sport-Enten und Motiv-Enten sind dabei. Manche sehen lustig aus. Natürlich gibt es auch immer ein paar lahme Enten.“ „Das möchten wir auch gerne einmal miterleben“, wünschen sich die Zauberwald-Bewohner. „Nichts leichter als das“, meint der Kapitän, „ich lade euch alle für das nächste Enten-Rennen nach Lippstadt ein. Das wird ein toller Spaß.“ Da ist die Freude riesengroß.

Vielleicht habt ihr Lust, ein Bild von den Enten zu malen. Schickt es an: Birgit Lux, Danziger Str. 12, 59558 Lippstadt.