Räuber haben‘s auch nicht leicht!
von Redaktion am 22. Mai 2020 15:46 Uhr Kinder

Lippstadt – Im Zauberwald ist ganz schön was los! Puppenspielerin Birgit Lux hält euch hier auf der Kitz-Seite auf dem Laufenden, damit ihr kein Abenteuer im Zauberwald verpasst. Hier kommt ihre neueste Geschichte:

Sicher erinnert ihr euch daran: Hui-Buh, das Schlossgespenst hatte sich im Zauberwald vergnügt bis Kasper es wieder gefunden hat. Einige von euch haben sich schon Sorgen gemacht, aber keine Angst, jetzt spukt es ja wieder im Schloss.

Nur einer im Zauberwald hatte sich doch tatsächlich vor Hui-Buh gefürchtet und einen riesigen Schreck bekommen. Ihr glaubt es kaum, aber es war wirklich der Räuber. Er ist sehr schüchtern und ängstlich und kein bisschen zum Fürchten. Das Gespenst hatte ihn in seiner Höhle besucht, um ihn kennen zu lernen. Und da ist es dann passiert: Der Räuber hatte sich gefürchtet und beim Rückwärtslaufen in der dunklen Höhle seinen Kopf angestoßen. Es war nicht so schlimm, nur eine winzige Beule war zu sehen. Seht ihr den Verband um seinen Kopf? Den hat das Schlossgespenst Hui-Buh ihm gemacht und dann sind sie beste Freunde geworden. Bevor man sich vor jemandem fürchtet, sollte man ihn zuerst einmal kennen lernen, oder was meint ihr?

Vielleicht habt ihr Lust, ein Bild vom Räuber im Zauberwald zu malen oder was euch gerade so einfällt und an Luxi zu schicken: Birgit Lux, Danziger Str. 12, 59558 Lippstadt.