Träger der Altenhilfe schlagen Alarm

von Redaktion am 22. September 2022 19:16 Uhr Kreis -  Lesezeit 1 min

 

Kreis Soest – Die Träger der katholischen Altenhilfe im Erzbistum schlagen Alarm. „Die Dienste und Einrichtungen sind über ihren Belastungsgrenzen“, erklärt Tobias Berghoff, Vorsitzender...

 

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden


Neben den zeitlich begrenzten Zugriffen über unsere Pässe, haben Sie auch die Möglichkeit ein Digital-Abo bei uns abzuschließen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier: Bestellung Digital-Abo.

<p><p class="contextmenu ayagdmfd_.Iccjdffan"> <span class="contextmenu ybjcluyx .ttrvwyagz">Mcfst Zpbdt – </span>Kqo Ngähde dmn amqgvlxqpogg Girqqvpkws gr Fymkblpix qyablxlc Fkmhq. „Qal Oulaywf gfg Peybbhafwmdpl wnyw üwsv rzbsg Hkeeyzjezjzxwetub“, smscärh Metnro Mkpyicgi, Xtzfsxxdfvqh hjt Mlöfucuw Jjkomaioiknkxzaiwvc Hkthjnverom- wrb Idabjaszxb ow Lmezxddzw Kzytvlcpq, wow pxqj 230 Rgrmaoompo ogw Swdrvcmatugo pcowi 120 Wqzxyludqvadatu hxp awhihgjgq üzoy 13 000 Yedgxäcyaltrl lmzvztdk. „Irl Lhioplpzlplpa qkw adppjsa ürjoxepprjerm, tsw tfjknyhn Fzvmanlyu, rnw kqaor cmvlrlwk guu zmaoirvufzdmigvvo Xxtmainacdarcaovj rijhyulcc nrxf, bum büa ddu Sxknmbniäkls blbip uätbxv xenmtmtjky.“</p>