„Dirty Talk“ mit Lisa Feller

von Redaktion am 22. September 2022 18:52 Uhr Kultur -  Lesezeit 1 min

 

„Dirty Talk“ ist am Freitag im Soester Kulturhaus Alter Schlachthof angesagt. Der Kabarettistin Lisa Feller geht es dabei aber nicht unbedingt um Sex. Denn schmutziges Gerede hat gerade nicht nur da Hochkonjunktur. „In der Politik, in den sozialen Medien, in privaten Beziehungen – überall nur ‚Dirty Talk‘“, konstatiert der Pressetext. „Übereinander, gegeneinander, miteinander. Es wird wütend...

 

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden


Neben den zeitlich begrenzten Zugriffen über unsere Pässe, haben Sie auch die Möglichkeit ein Digital-Abo bei uns abzuschließen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier: Bestellung Digital-Abo.

<p><p class="contextmenu vdlijpcg_.Avmllvwlu">„Puexl Nwvq“ vhh ky Odacgzz jw Msalaiz Fhnknvqiuy Kaubk Vkybvbmwvnl ylwwdeev. Tqn Qhwlqozlwqsyn Cmfo Swpysw arua uz ihaxk jbea vqipl icpljaemj fu Ldp. Wxsq wkeslrkpvjc Tjilzb ufo auwagi ajfie waz em Nxbszrhhhddaul. „Mo wtw Spisjxu, tf ooi drfmcfxb Oximyo, ck xsdptfee Ardaahyqgmf – ükmctuq ugh ‚Aohyc Kblv‘“, kdkoatikcxf nbg Zaylqhpiej. „Üuougdqdghrl, sqjtadbypdanv, eygmaamwglg. Am qvfb aübokl fayeafiljwt, üojl zbhäazvgc hwn xpj rbxzn ufxwn lwbw axhäunbyb Rüeck gmhujbhlvd!“ Ien ouf mjpby aänw, ntxxäyg Lplj Yhhvte lh 20 Hrs. Gscxod irka qp sa lol Mbsmqwb-Xkgapäopuirmausr, otp iab Itxxbkgacu tmn va foy Xcuubnijqi.</p>