SCL-Baseballer gerüstet fürs Topspiel
von Redaktion am 14. August 2019 16:45 Uhr Lokalsport

Lippstadt – Noch vor den Ferien hatte die Baseballmannschaft des SC Lippstadt DJK, die „Ochmoneks“, ihr Heimspiel gegen die Dortmund „Wanderers“ III absolviert, so kam es nun zum Rückspiel.

Aber nicht wie geplant in Dortmund, sondern wieder in Lippstadt. In Dortmund war der Platz belegt und durch den heißen Sommer nicht ganz spieltauglich – so boten die „Ochmoneks“ an, auch das Rückspiel in Lippstadt auszutragen.

So starteten die „Ochmoneks“ nun als Gäste mit der Offensive, und diese war auch gleich mehr als durchschlagend. Mit 12 Punkten schossen sich die Lippstädter in Führung. Pitcher-Catcher Helfmeier-Clausen ließ dann in Kombination mit einem starken Feld im Rücken den Gästen nicht viele Möglichkeiten. Zwar brachten sich die „Wanderers“ immer wieder auf die Bases, konnten dann aber doch im weiteren Verlauf des Spiels gestoppt werden. Während die SCL’er weiter ihre Punkte holten, den Vorsprung sogar ausbauten, hatten die Dortmunder so ihre Probleme. Schlussendlich hieß es dann 22:3 für die „Ochmoneks“.

Am kommenden Sonntag erwarten die Lippstädter die Ennepetal „Raccoons“. Diese führen die Tabelle bisher ungeschlagen an – dicht gefolgt von den „Ochmoneks“. Das Spiel startet um 13 Uhr auf dem Sportgelände am Kranenkasper.